Markus Thiel

Markus Thiel

Zuletzt verfasste Artikel:

Sonderopfer Kultur: Konzertveranstalter klagt gegen bayerische Corona-Regeln

Sonderopfer Kultur: Konzertveranstalter klagt gegen bayerische Corona-Regeln

Konzerte würden gegenüber der Gastronomie benachteiligt: Dies kritisiert Andreas Schessl, Chef von MünchenMusik. Nun klagt er gegen Bayerns neue Corona-Regeln.
Sonderopfer Kultur: Konzertveranstalter klagt gegen bayerische Corona-Regeln
Mein Feind der Clown: „Rheingold“ an der Staatsoper Stuttgart

Mein Feind der Clown: „Rheingold“ an der Staatsoper Stuttgart

Wie vor zwei Jahrzehnten beim legendären „Ring des Nibelungen“ vergibt Stuttgart die vier Opern an mehrere Regie-Teams. Und wieder zeigt die „Rheingold“-Premiere: Da ist noch Luft nach oben.
Mein Feind der Clown: „Rheingold“ an der Staatsoper Stuttgart
Schumann-Lieder mit Christan Gerhaher: Gipfelsturm in 299 Etappen

Schumann-Lieder mit Christan Gerhaher: Gipfelsturm in 299 Etappen

Seit 2017 haben Christian Gerhaher und Gerold Huber an der Aufnahme aller Schumann-Lieder gearbeitet. Herausgekommen ist dabei eine epochale Einspielung auf elf CDs.
Schumann-Lieder mit Christan Gerhaher: Gipfelsturm in 299 Etappen
Die vorletzten Salzburger Osterfestspiele mit Christian Thielemann: Im Auge des Tsunamis

Die vorletzten Salzburger Osterfestspiele mit Christian Thielemann: Im Auge des Tsunamis

Die „Osterfestspiele im Herbst“ werden zum Triumph für Christian Thielemann. Es ist sein vorletzter Salzburger Auftritt als Chef. Bei Wagner bleibt er konkurrenzlos, über Mozart müssen wir reden.
Die vorletzten Salzburger Osterfestspiele mit Christian Thielemann: Im Auge des Tsunamis
Dirigent Jakub Hrůša im Interview: „Für mich sind Konzerte wie Geschenke“

Dirigent Jakub Hrůša im Interview: „Für mich sind Konzerte wie Geschenke“

Von einem kommenden Star kann keine Rede sein: Jakub Hrůša befindet sich bereits in der Gipfelregion des Klassikmarktes. Der 40-Jährige ist seit 2015 Chef der Bamberger Symphoniker sowie Erster Gastdirigent des Londoner Philharmonia Orchestra, der Tschechischen Philharmonie sowie der Accademia di Santa Cecilia in Rom. Der Tscheche gilt dank seiner steilen Karriere, die ihn als Gast zu Spitzenensembles führte, als ministrabel für viele Chefposten. Diese Woche steht er in der Isarphilharmonie am Pult des BR-Symphonieorchesters.
Dirigent Jakub Hrůša im Interview: „Für mich sind Konzerte wie Geschenke“
„Die Nase“ an der Bayerischen Staatsoper: Ein Staat entblößt sich

„Die Nase“ an der Bayerischen Staatsoper: Ein Staat entblößt sich

Kulinariker haben Pech gehabt: Kirill Serebrennikov inszeniert zum Start der neuen Intendanz Schostakowitschs „Die Nase“ als böse Polizeistaats-Satire. Am Pult meidet Vladimir Jurowski das Überhitzte.
„Die Nase“ an der Bayerischen Staatsoper: Ein Staat entblößt sich
Vertrauensmann der Musik: Zum Tod des Dirigenten Bernard Haitink

Vertrauensmann der Musik: Zum Tod des Dirigenten Bernard Haitink

Er war ein Großkünstler des Weglassens, ein Genie der Balance: Zum Tod des Dirigenten Bernard Haitink.
Vertrauensmann der Musik: Zum Tod des Dirigenten Bernard Haitink
Addio, Assoluta: Zum Tod von Jahrhundertsopranistin Edita Gruberova

Addio, Assoluta: Zum Tod von Jahrhundertsopranistin Edita Gruberova

Es ist ein Fanal, mit dem keiner gerechnet hat: Die Opernwelt hat mit Edita Gruberova die letzte Assoluta verloren. Ein Nachruf.
Addio, Assoluta: Zum Tod von Jahrhundertsopranistin Edita Gruberova
Eröffnung der Münchner Isarphilharmonie: Liebe auf den ersten Blick

Eröffnung der Münchner Isarphilharmonie: Liebe auf den ersten Blick

Nach dem glamourösen Eröffnungskonzert nahmen die Normalos die neue Isarphilharmonie im Besitz. Die Begeisterung zeigt: Das Gebäude ist mehr als ein Provisorium.
Eröffnung der Münchner Isarphilharmonie: Liebe auf den ersten Blick
Die Isarphilharmonie ist eröffnet: In der Wohlfühlzone

Die Isarphilharmonie ist eröffnet: In der Wohlfühlzone

München hat einen neuen Konzertsaal. Am Freitagabend wurde die Isarphilharmonie im Interims-Gasteig in Sendling eröffnet. Unsere Kritik des ersten Abends mit Valery Gergiev und seinen Münchner Philharmonikern:
Die Isarphilharmonie ist eröffnet: In der Wohlfühlzone