Nikolas Pelke

Zuletzt verfasste Artikel:

Horror-Haushalt in Nürnberg: Kämmerer setzt Rotstift an – 500 Stellen sollen gestrichen werden

Horror-Haushalt in Nürnberg: Kämmerer setzt Rotstift an – 500 Stellen sollen gestrichen werden

Weil Nürnberg wie ein armer Esel unter der schweren Last des drückenden Haushalts zusammenzubrechen droht, will der scheidende Kämmerer Harald Riedel (SPD) der klammen Kommune eine finanzielle Rosskur verordnen.
Horror-Haushalt in Nürnberg: Kämmerer setzt Rotstift an – 500 Stellen sollen gestrichen werden
Spielerberater als „Corona-Betrüger“ in Nürnberg vor Gericht – Betrug in Höhe von rund 600.000 Euro

Spielerberater als „Corona-Betrüger“ in Nürnberg vor Gericht – Betrug in Höhe von rund 600.000 Euro

Mit Hilfe von Corona-Teststationen soll ein Duo in Franken versucht haben, mit der Pandemie schnelles Geld zu machen. Jetzt müssen sich die beiden Angeklagten vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth verantworten.
Spielerberater als „Corona-Betrüger“ in Nürnberg vor Gericht – Betrug in Höhe von rund 600.000 Euro
„Bitter“: Nürnberger Schnepperschütz-Café zittert um die Zukunft - Ärger über die Stadt

„Bitter“: Nürnberger Schnepperschütz-Café zittert um die Zukunft - Ärger über die Stadt

Erst Pandemie, dann Vollsperrung: Schnepperschütz-Wirt Ralf Siegemund beklagt sich bitter über die Stadt Nürnberg und will notfalls den beliebten Treffpunkt auf der Hallerwiese am Pegnitzufer schon bald zusperren.
„Bitter“: Nürnberger Schnepperschütz-Café zittert um die Zukunft - Ärger über die Stadt
Folgen der Energiekrise: Nürnberger fordern Wärmefonds nach Münchner Vorbild

Folgen der Energiekrise: Nürnberger fordern Wärmefonds nach Münchner Vorbild

Wegen explodierender Heizkosten ist ein Nürnberger Bündnis am Samstag für die Einführung eines Wärmefonds nach Münchner Vorbild auf die Straße gegangen.
Folgen der Energiekrise: Nürnberger fordern Wärmefonds nach Münchner Vorbild
Haushaltskürzungen: Nürnberger Filmhaus bangt um seine Zukunft – „Wir geben nicht auf“

Haushaltskürzungen: Nürnberger Filmhaus bangt um seine Zukunft – „Wir geben nicht auf“

Das städtische Filmhaus-Kino in Nürnberg erhält regelmäßig Auszeichnungen für das anspruchsvolle Programm. Jetzt bangen die kommunalen Kinomacher um ihre Zukunft.
Haushaltskürzungen: Nürnberger Filmhaus bangt um seine Zukunft – „Wir geben nicht auf“
101 Jahre alt: Steht Traditionsbad vor der Schließung? - Eine Hoffnung bleibt

101 Jahre alt: Steht Traditionsbad vor der Schließung? - Eine Hoffnung bleibt

Seit 101 Jahren betreibt der TSV 1846 Nürnberg das malerische Langseebad in den Nürnberger Pegnitzauen. Der älteste Verein in Bayern will das Naturbad gerne weiter betreiben. Dafür bräuchte es wohl aber ein wenig Hilfe von der Stadt.
101 Jahre alt: Steht Traditionsbad vor der Schließung? - Eine Hoffnung bleibt
Söder und Aiwanger mit dabei: Nürnberg feiert Festzelt-Party ohne Maske

Söder und Aiwanger mit dabei: Nürnberg feiert Festzelt-Party ohne Maske

Beim Nürnberger Volksfest darf wieder ohne Maskenpflicht ein Prosit auf die Gemütlichkeit gesungen werden. Das Bayerische Gesundheitsministerium appelliert trotzdem an die Eigenverantwortung der Volksfest-Besucher.
Söder und Aiwanger mit dabei: Nürnberg feiert Festzelt-Party ohne Maske
„Es geht nicht anders“: Nürnberger Volksfest-Wirt hebt Preise an – mit einer Ausnahme

„Es geht nicht anders“: Nürnberger Volksfest-Wirt hebt Preise an – mit einer Ausnahme

Die Besucher des Nürnberger Herbstvolksfestes werden wohl mit höheren Preisen rechnen müssen. Im traditionellen „Gigerlas“-Festzelt von Peter Lössel wird wegen der Inflation jetzt teilweise mehr verlangt.
„Es geht nicht anders“: Nürnberger Volksfest-Wirt hebt Preise an – mit einer Ausnahme
Trotz befürchteter Energiekrise: OB König will Chef der Nürnberger Stadtwerke überraschend feuern

Trotz befürchteter Energiekrise: OB König will Chef der Nürnberger Stadtwerke überraschend feuern

Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König (CSU) will mit Josef Hasler den städtischen Top-Manager für Gas und Strom trotz der befürchteten Energiekrise kurz vor dem nahenden Herbst feuern.
Trotz befürchteter Energiekrise: OB König will Chef der Nürnberger Stadtwerke überraschend feuern
Nürnberger „Geheimdienst-Villa“ findet keinen Käufer – „Kann man sich nicht vorstellen“

Nürnberger „Geheimdienst-Villa“ findet keinen Käufer – „Kann man sich nicht vorstellen“

Die ehemalige „BND-Villa“ im Nürnberger Stadtteil St. Johannis findet seit einem Jahr keinen Käufer. Der Bürgerverein befürchtet weiteren Leerstand und drohenden Verfall des historischen Prachtbaus mit der schillernden Vergangenheit.
Nürnberger „Geheimdienst-Villa“ findet keinen Käufer – „Kann man sich nicht vorstellen“