Nicole Kalenda

Nicole Kalenda

Zuletzt verfasste Artikel:

Omikron: „Tag für Tag neue Rekordzahlen“

Omikron: „Tag für Tag neue Rekordzahlen“

Die Omikron-Welle bricht über den Landkreis München herein. Das Gesundheitsamt kommt mit der Bearbeitung der Fälle nicht hinterher. Gleichzeitig flaut das Interesse an den Impfungen ab.
Omikron: „Tag für Tag neue Rekordzahlen“
Schulgarten gewinnt Planegger Umweltpreis

Schulgarten gewinnt Planegger Umweltpreis

Der Planegger Umweltpreis geht an den Schulgarten des Feodor-Lynen-Gymnasiums. Auch der naturnahe Wildgarten Volkmar Leibls, eine Aktion gegen Lichtverschmutzung und eine Plastikpatin werden bedacht. Dafür stockte Stifter Peter von Schall-Riaucour eigens das Preisgeld auf 6000 Euro auf.
Schulgarten gewinnt Planegger Umweltpreis
Gräfelfing macht mit bei Daten-Pilotprojekt

Gräfelfing macht mit bei Daten-Pilotprojekt

Gräfelfing und Bielefeld trennen mehr als 600 Kilometer. Die achtgrößte Stadt Nordrhein-Westfalens zählt 25 Mal so viele Einwohner wie die Würmtalgemeinde. Eine Gemeinsamkeit haben die beiden Kommunen trotzdem: Sie machen beim Pilotprojekt Smart Analytics mit.
Gräfelfing macht mit bei Daten-Pilotprojekt
Omikron gewinnt die Oberhand

Omikron gewinnt die Oberhand

Der erste Schultag nach den Weihnachtsferien hat vier positiv getestete Corona-Fälle an Schulen und Kindertageseinrichtungen im Landkreis München gebracht. Landrat Christoph Göbel rechnet zeitnah mit einer starken Zunahme.
Omikron gewinnt die Oberhand
Symbol mit Konfliktpotenzial

Symbol mit Konfliktpotenzial

Die grüne Gruppe 21 nennt es einen Eingriff ins Trenngrün, Planeggs Bürgermeister Hermann Nafziger widerspricht. Er betont, bei der Fläche nordöstlich der Semmelweisstraße, auf der das Gewerbegebiet Steinkirchen erweitert werden soll, handle es sich nicht um Trenngrün. Es ist komplizierter.
Symbol mit Konfliktpotenzial
Göbel rechnet mit Chaos an Schulen

Göbel rechnet mit Chaos an Schulen

Die Omikron-Variante des Coronavirus greift weiter um sich – inzwischen macht sie 20 Prozent aller Infektionen im Landkreis München aus. Innerhalb von sechs Tagen erhöhte sich die Zahl der Verdachtsfälle von 54 auf 153. Landrat Christoph Göbel erwartet massive Auswirkungen auf den Unterricht.
Göbel rechnet mit Chaos an Schulen
U-Bahn: Rodungsarbeiten starten

U-Bahn: Rodungsarbeiten starten

Die U-Bahn verspätet sich. Statt der Inbetriebnahme im Dezember 2025 wird jetzt die Fertigstellung in 2026 angepeilt. Im Januar beginnen die Fällarbeiten im Umgriff der künftigen U-Bahnstrecke zwischen Klinikum Großhadern und Martinsried. Auf 40 000 Quadratmetern werden Bäume und Sträucher entfernt.
U-Bahn: Rodungsarbeiten starten
Kontakte schon vor Omikron minimiert

Kontakte schon vor Omikron minimiert

Omikron rückt die kritische Infrastruktur wieder in den Fokus. Um die Einsatzfähigkeit zu gewährleisten, sollen Feuerwehren ihre Pandemiepläne überprüfen. Für die Freiwillige Feuerwehr Planegg ändert sich nichts. „Wir haben die Maßnahmen schon umgesetzt“, sagt Kommandant Martin Heizer.
Kontakte schon vor Omikron minimiert
50 Meter Zaun zum Schutz sensibler Arten

50 Meter Zaun zum Schutz sensibler Arten

Spazieren gehen auf der Stoawies’n, den Hund frei laufen lassen, mit dem Fahrrad eine Abkürzung nehmen: Das ist nun nicht mehr so einfach. Die Gemeinde Planegg hat an der Südostecke des 3,6 Hektar großen Biotops auf rund 50 Meter Länge einen massiven Stabgitterzaun errichten lassen. Er soll Flora und Fauna entlasten.
50 Meter Zaun zum Schutz sensibler Arten
Omikron-Variante: Sechs Verdachtsfälle

Omikron-Variante: Sechs Verdachtsfälle

Omikron ist auf dem Vormarsch, auch im Landkreis München. Sechs Verdachtsfälle sind bekannt, zwei davon in Schulen. Die drei Impfzentren arbeiten zwischen den Jahren durch.
Omikron-Variante: Sechs Verdachtsfälle