Mike Schier

Mike Schier

Zuletzt verfasste Artikel:

„Nullkommanull“ passiert: Minister Hermann rügt Abschiebepraxis vom Bund

„Nullkommanull“ passiert: Minister Hermann rügt Abschiebepraxis vom Bund

2046 Menschen wurden aus Bayern abgeschoben, doch der Bund könnte mehr tun. Von Innenminister Joachim Hermann (CSU) gab es deshalb einen Rüffel.
„Nullkommanull“ passiert: Minister Hermann rügt Abschiebepraxis vom Bund
49-Euro-Ticket lässt auf sich warten: Bayern gibt Wissing die Schuld an Verzögerung

49-Euro-Ticket lässt auf sich warten: Bayern gibt Wissing die Schuld an Verzögerung

Ein Starttermin für das 49-Euro-Ticket ist noch nicht in Sicht. Schuld daran sei Verkehrsminister Wissing – zumindest wenn es nach Bayern und Baden-Württemberg geht.
49-Euro-Ticket lässt auf sich warten: Bayern gibt Wissing die Schuld an Verzögerung
Ude kritisiert Söder: „Mit Altersgrenzen spielt man nicht“

Ude kritisiert Söder: „Mit Altersgrenzen spielt man nicht“

Markus Söder (CSU) will die Altersgrenze für Kommunalpolitiker kippen - und so Dieter Reiter (SPD) eine weitere Amtszeit als Münchner Oberbürgermeister ermöglichen. Dessen Vorgänger Christian Ude (SPD) glaubt aber, dass die Grünen trotzdem eine Chance haben.
Ude kritisiert Söder: „Mit Altersgrenzen spielt man nicht“
Aufatmen bei Lindner und FDP: Ausgaben für Preisbremsen betragen nicht mal zehn Milliarden Euro

Aufatmen bei Lindner und FDP: Ausgaben für Preisbremsen betragen nicht mal zehn Milliarden Euro

Die stark gesunkenen Energiepreise lassen Christian Lindner und die FDP aufatmen: Nun sinken auch ihre Ausgaben für die Gas- und Strom-Preisbremse enorm.
Aufatmen bei Lindner und FDP: Ausgaben für Preisbremsen betragen nicht mal zehn Milliarden Euro
Uniper-Wasserkraftwerke sollen zurück an den Freistaat: Grüne wollen Bayernwerk 2.0

Uniper-Wasserkraftwerke sollen zurück an den Freistaat: Grüne wollen Bayernwerk 2.0

Die großen bayerischen Wasserkraftwerke sind noch in der Hand des Energieriesen Uniper. Die bayerischen Grünen wollen dessen Schwäche ausnutzen, um sie dem Freistaat zurückzugeben.
Uniper-Wasserkraftwerke sollen zurück an den Freistaat: Grüne wollen Bayernwerk 2.0
 „Jeder kämpft auf seine Art“: Ukraine-Botschafter Makeiev fordert Kurswechsel

„Jeder kämpft auf seine Art“: Ukraine-Botschafter Makeiev fordert Kurswechsel

Seit Oktober ist Oleksii Makeiev ukrainischer Botschafter in Berlin, seine Familie lebt in der Ukraine. Der Münchner Merkur hat mit ihm über den Krieg gesprochen.
„Jeder kämpft auf seine Art“: Ukraine-Botschafter Makeiev fordert Kurswechsel
Lambrecht-Nachfolger vor Mammutaufgabe: Pistorius will Gas geben – „Ich lese nichts anderes mehr“

Lambrecht-Nachfolger vor Mammutaufgabe: Pistorius will Gas geben – „Ich lese nichts anderes mehr“

Er scheint nicht die erste Wahl gewesen zu sein. Aber dafür stößt der neue Verteidigungsminister Boris Pistorius in Berlin auf erstaunlich viel Wohlwollen. Die Aufgabe ist riesig.
Lambrecht-Nachfolger vor Mammutaufgabe: Pistorius will Gas geben – „Ich lese nichts anderes mehr“
Grüne im Lützerath-Dilemma: Habeck und Co. müssen nachgeben – und haben die geringste Schuld

Grüne im Lützerath-Dilemma: Habeck und Co. müssen nachgeben – und haben die geringste Schuld

Lützerath bringt den Grünen eine Zeitenwende. Die Partei steckt im Dilemma. Sie muss in der Krise nachgeben. Und hat die geringste Schuld, kommentiert Mike Schier.
Grüne im Lützerath-Dilemma: Habeck und Co. müssen nachgeben – und haben die geringste Schuld
Exklusiv: Merz schimpft über Silvester-„Chaoten“ – Söder warnt vor Grünen als „Blackout-Risiko“

Exklusiv: Merz schimpft über Silvester-„Chaoten“ – Söder warnt vor Grünen als „Blackout-Risiko“

Die beiden Unionschefs sprechen mit dem Merkur über die Berliner Silvesternacht, Atomkraft, Fehler der Ampel – und ihre neue Männerfreundschaft.
Exklusiv: Merz schimpft über Silvester-„Chaoten“ – Söder warnt vor Grünen als „Blackout-Risiko“
Einigkeit bei CDU und CSU: Merz will frühere Kür des Kanzlerkandidaten

Einigkeit bei CDU und CSU: Merz will frühere Kür des Kanzlerkandidaten

Der Streit um die letzte Kanzlerkandidatur hat CDU und CSU lange beschäftigt. Beim nächsten Mal soll alles anders werden – vor allem harmonischer. Im Doppel-Interview mit dem Münchner Merkur stellt Markus Söder (CSU) klar, dass diesmal Friedrich Merz das Erstzugriffsrecht hat.
Einigkeit bei CDU und CSU: Merz will frühere Kür des Kanzlerkandidaten