Wolfgang Schörner

Zuletzt verfasste Artikel:

Fernwärmenetz: Das Graben geht weiter - neue Leitungen am Schlossbichl und in der Innenstadt

Fernwärmenetz: Das Graben geht weiter - neue Leitungen am Schlossbichl und in der Innenstadt

In den nächsten knapp zwei Jahren wird an Penzberger Straßen wieder kräftig gegraben. Betroffen sind unter anderem die Straße „Am Schlossbichl“ sowie die Teile der Innenstadt. Der Hauptgrund ist die Verlegung von Fernwärmeleitungen. Autofahrer müssen sich auf Sperrungen einstellen. Die Stadtwerke investieren mehrere Millionen Euro.
Fernwärmenetz: Das Graben geht weiter - neue Leitungen am Schlossbichl und in der Innenstadt
Neuer Laborkomplex: Baustart steht bevor - 250-Millionen-Projekt bei Roche

Neuer Laborkomplex: Baustart steht bevor - 250-Millionen-Projekt bei Roche

In den nächsten Wochen will Roche in Penzberg mit dem Bau eines neuen Forschungsgebäudes beginnen. Es gehört zu den größten Projekten der vergangenen Jahre, was die Höhe der Investitionen und das Bauvolumen angeht. Entstehen wird es auf einem Teil der Parkplätze. Der Penzberger Bauausschuss hat nun die Bauanträge abgesegnet.
Neuer Laborkomplex: Baustart steht bevor - 250-Millionen-Projekt bei Roche
Neue Idee für alte Stadtbücherei - ein Platz für Startups und Kreative?

Neue Idee für alte Stadtbücherei - ein Platz für Startups und Kreative?

Seit acht Jahren steht das Gebäude der früheren Stadtbücherei am Penzberger Rathausplatz leer. Nun bringt der FDP-Ortsverband einen neuen Vorschlag ins Spiel: ein kleines Innovationszentrum. Ihrer Vorstellung nach könnten dort Coworking-Räume für Firmengründer, Kreative, Selbstständige und Studenten entstehen.
Neue Idee für alte Stadtbücherei - ein Platz für Startups und Kreative?
Warten auf die Pandemie-Forscher - was aus den Penzberger Plänen der Fraunhofer-Gesellschaft geworden ist

Warten auf die Pandemie-Forscher - was aus den Penzberger Plänen der Fraunhofer-Gesellschaft geworden ist

Von einem „bundesweiten Leuchtturmprojekt“ war vor einem Jahr die Rede: Damals stellten Politik, Universität, Roche und Fraunhofer-Institut die Pläne für ein Pandemieforschungsinstitut in Penzberg vor. Seither ist es um das Vorhaben still geworden. Bei der Fraunhofer-Gesellschaft heißt es aber: „Das Projekt schreitet wie geplant voran.“
Warten auf die Pandemie-Forscher - was aus den Penzberger Plänen der Fraunhofer-Gesellschaft geworden ist
Premiere: Neue Initiative „Penzberg gegen Corona“ stellt sich auf Stadtplatz vor

Premiere: Neue Initiative „Penzberg gegen Corona“ stellt sich auf Stadtplatz vor

Die neu gegründete Initiative „Penzberg gegen Corona – Impfen ist solidarisch“ tritt diesen Samstag, 15. Januar, mit einer ersten Aktion in die Öffentlichkeit.
Premiere: Neue Initiative „Penzberg gegen Corona“ stellt sich auf Stadtplatz vor
Penzberg rüstet um: Fast nur noch LED an Straßen und Wegen - hohe Kosten, trotzdem soll es sich auszahlen

Penzberg rüstet um: Fast nur noch LED an Straßen und Wegen - hohe Kosten, trotzdem soll es sich auszahlen

Die Stadt Penzberg will fast alle ihre Leuchten an Straßen und Wegen umrüsten, die noch nicht mit LED-Technik ausgestattet sind. Dabei handelt es sich um rund 1400 Lichtpunkte. Die Stadt rechnet mit mehr als einer halben Million Euro Kosten – aber auch mit einer Energieeinsparung von circa 63 Prozent.
Penzberg rüstet um: Fast nur noch LED an Straßen und Wegen - hohe Kosten, trotzdem soll es sich auszahlen
Neuer Unverpackt-Laden: Große Resonanz auf Umfrage - bereits mehr als 800 Fragebögen ausgefüllt

Neuer Unverpackt-Laden: Große Resonanz auf Umfrage - bereits mehr als 800 Fragebögen ausgefüllt

Das Interesse an einem Unverpackt-Laden in Penzberg ist offenbar sehr groß. Über 800 Menschen haben mittlerweile an einer Umfrage teilgenommen, mit der unter anderem der Bedarf für ein derartiges Geschäft ermittelt werden soll. Ein Vierer-Team arbeitet derzeit an der Umsetzung der Idee.
Neuer Unverpackt-Laden: Große Resonanz auf Umfrage - bereits mehr als 800 Fragebögen ausgefüllt
19-Meter-Christbaum stürzt plötzlich um: „Es war ein Riesenschock“

19-Meter-Christbaum stürzt plötzlich um: „Es war ein Riesenschock“

Penzberg – Es hätte alles mögliche passieren können. Am Sonntagvormittag brach der Stamm des 19 Meter hohen Christbaums in der Penzberger Innenstadt. Die etwas über drei Tonnen schwere Fichte stürzte auf den Gehweg der Bahnhofstraße.
19-Meter-Christbaum stürzt plötzlich um: „Es war ein Riesenschock“
Neue Initiative „Penzberg gegen Corona“ wirbt fürs Impfen - „Wollen keine Konfrontation“

Neue Initiative „Penzberg gegen Corona“ wirbt fürs Impfen - „Wollen keine Konfrontation“

In Penzberg hat sich als Reaktion auf die bundesweiten Demonstrationen gegen die Corona-Politik eine Initiative mit dem Namen „Impfen ist solidarisch – Penzberg gegen Corona“ gebildet. Sie will eigenen Worten nach für das Impfen werben.
Neue Initiative „Penzberg gegen Corona“ wirbt fürs Impfen - „Wollen keine Konfrontation“
Übernahme des Drohnenherstellers EMT durch Rheinmetall ist jetzt perfekt

Übernahme des Drohnenherstellers EMT durch Rheinmetall ist jetzt perfekt

Die Übernahme des Penzberger Drohnenherstellers EMT durch den Düsseldorfer Rheinmetall-Konzern ist perfekt. Laut einer Mitteilung sind alle vertraglich vereinbarten Bedingungen erfüllt worden: Zuletzt hatte der Gläubigerausschuss am 28. Dezember der Transaktion zugestimmt. Die Investorenlösung wurde zum 1. Januar vollzogen.
Übernahme des Drohnenherstellers EMT durch Rheinmetall ist jetzt perfekt