Rudi Stallein

Zuletzt verfasste Artikel:

Kreisklasse: Wenn sich zwei streiten, freut sich Ascholding – SG übernimmt Tabellenführung

Kreisklasse: Wenn sich zwei streiten, freut sich Ascholding – SG übernimmt Tabellenführung

Er hatte es vorausgesagt und sollte recht behalten. „In den Spielen gegen den ASC ist immer was los“, hatte Felix Jung angekündigt.
Kreisklasse: Wenn sich zwei streiten, freut sich Ascholding – SG übernimmt Tabellenführung
Zweites Münsinger „Wahnsinnsspiel“ in Folge

Zweites Münsinger „Wahnsinnsspiel“ in Folge

0:4 – Münsing enttäuscht in Peißenberg auf ganzer Linie
Zweites Münsinger „Wahnsinnsspiel“ in Folge
TuS-Trainer Dittmann: „Das ist schwer zu ertragen“

TuS-Trainer Dittmann: „Das ist schwer zu ertragen“

Nach nur drei Minuten mussten die Geretsrieder Landesliga-Kicker in Eggenfelden wieder einmal einem Rückstand hinterherlaufen. Obwohl sie sich im Laufe der Partie stabilisierten, stand am Ende die fünfte Auswärtsniederlage.
TuS-Trainer Dittmann: „Das ist schwer zu ertragen“
Trainer-Frust nach unnötiger Waldramer Niederlage

Trainer-Frust nach unnötiger Waldramer Niederlage

Ziemlich angefressen – so lässt sich Günther Mückes Gemütszustand nach der 1:3-Pleite der Waldramer Fußballer beim SV Ohlstadt milde umschreiben. „Manchmal scheint es, als fände das, was wir den Spielern sagen kein Gehör. Deshalb sind wir gerade mächtig frustriert“, sagte der DJK-Coach. aus seiner Sicht wären statt der Niederlage auch drei Punkte für sein eigenes Team drin gewesen.
Trainer-Frust nach unnötiger Waldramer Niederlage
Geretsrieder Auswärtsbilanz „ist eine Vollkatastrophe“

Geretsrieder Auswärtsbilanz „ist eine Vollkatastrophe“

Nach der jüngsten Niederlagenserie gibt es bei den Fußballern des TuS Geretsried über die dringendsten Erfordernisse keine zwei Meinungen. „Wir müssen drei Punkte holen, darüber brauchen wir nicht reden“, betont Daniel Dittmann vor dem Auswärtsspiel beim SSV Eggenfelden (Samstag, 16 Uhr).
Geretsrieder Auswärtsbilanz „ist eine Vollkatastrophe“
Fußball-Leckerbissen mit glücklichem Ende: SG Höhenrain/Münsing feiert Klassenerhalt

Fußball-Leckerbissen mit glücklichem Ende: SG Höhenrain/Münsing feiert Klassenerhalt

Alles oder nichts hieß es für die AH-Fußballer der SG Höhenrain/Münsing im Nachholspiel bei der SG Stockdorf/Gräfelfing/Pentenried – siegen oder absteigen.
Fußball-Leckerbissen mit glücklichem Ende: SG Höhenrain/Münsing feiert Klassenerhalt
„Wiesnfrei“ nach zweitem Sieg in Folge: Ascholding/Thanning schlägt FF Geretsried

„Wiesnfrei“ nach zweitem Sieg in Folge: Ascholding/Thanning schlägt FF Geretsried

Letztlich eine klare Angelegenheit war das Nachholspiel am Mittwochabend in der Kreisklasse 4 zwischen der SG Ascholding/Thanning und den FF Geretsried.
„Wiesnfrei“ nach zweitem Sieg in Folge: Ascholding/Thanning schlägt FF Geretsried
SG Ascholding/Thanning und FF Geretsried wollen Leistung bestätigen – Kantersieger unter sich

SG Ascholding/Thanning und FF Geretsried wollen Leistung bestätigen – Kantersieger unter sich

Mit einem Nachholspiel des vierten Spieltags komplettieren die SG Ascholding/Thanning und die Fußball-Freunde Geretsried die Hinrunde der Sondierungssaison in der Kreisklasse 4.
SG Ascholding/Thanning und FF Geretsried wollen Leistung bestätigen – Kantersieger unter sich
Kreisklasse 4: Adler fliegen an die Spitze – Eurasburg verliert in Ascholding

Kreisklasse 4: Adler fliegen an die Spitze – Eurasburg verliert in Ascholding

Für die Gastgeber hätte der Samstagnachmittag nicht schöner enden können. „Endlich mal ein Sieg gegen den TuS“, freute sich Christos Georgiadis, „das hat mal gutgetan.“
Kreisklasse 4: Adler fliegen an die Spitze – Eurasburg verliert in Ascholding
Waldram hat das Glück des Tüchtigen

Waldram hat das Glück des Tüchtigen

Waldram – Eine starke erste Halbzeit genügte der DJK Waldram, um beim 1:0 (1:0) gegen den SC Pöcking-Possenhofen den zweiten Saisonsieg einzufahren. „Das war sehr gut. Da sind wir super gestanden und hatten noch zwei, drei dicke Chancen“, fasste Trainer Dominik Irmer die ersten 45 Minuten zusammen. „Normalerweise musst du mit 2:0 in die Pause gehen.“
Waldram hat das Glück des Tüchtigen