Erfolg der Schleierfahnder

1,5 Kilogramm Rauschgift im Reisegepäck

Er wollte von Rom nach München reisen, doch die Beamten machten ihm einen Strich durch die Rechnung. Der 26-Jährige sitzt in Haft. 

Großkarolinenfeld - Erfolg für die Schleierfahnder im Landkreis Rosenheim: Am Donnerstagvormittag zogen die Beamten einen 26-jährigen Mann aus dem Verkehr, der sich mit 1,5 Kilogramm Mariuhana im Zug nach München befand. Die Kriminalpolizei übernahm Ermittlungen wegen illegaler Einfuhr von Cannabis in nicht geringer Menge. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde Haftbefehl erlassen.

Der nigerianischen Staatsangehörige wollte von Italien nach München reisen, wie die Polizei berichtet. Bei der Überprüfung des Reisegepäcks kamen zwei Päckchen mit knapp 1,5 Kilogramm Marihuana zum Vorschein, die offensichtlich dem 26-jährigen Mann gehörten. Dieser wurde vorläufig festgenommen und zusammen mit dem sichergestellten Rauschgift der Kriminalpolizei Rosenheim zur weiteren Sachbearbeitung übergeben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein ordnete der Ermittlungsricher die Untersuchungshaft gegen den Tatverdächtigen an.

ch

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Großbrand in Ankerzentrum für Asylbewerber - 500 Menschen evakuiert
In den Mittagsstunden des Samstags gab es in einem sogenanntem Ankerzentrum für Asylbewerber in Bamberg ein Feuer. Verletzte und Todesopfer habe es nicht gegeben.
Großbrand in Ankerzentrum für Asylbewerber - 500 Menschen evakuiert
Verkehrsunglück bei Bahnübergang: Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Zug
An einem Bahnübergang in Niederbayern ist eine 42-Jährige in ihrem Auto von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden.
Verkehrsunglück bei Bahnübergang: Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Zug
Landwirt von seinem Traktor überrollt und schwer verletzt
Bei Holzarbeiten ist ein 79-jähriger Landwirt von seinem Traktor überrollt und schwer verletzt worden.
Landwirt von seinem Traktor überrollt und schwer verletzt
Spektakulärer Brand im Landkreis Hof: 250 Retter im Einsatz
Bei einem Brand in einem Sägewerk in Rehau im Landkreis Hof ist in der Nacht auf Samstag ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
Spektakulärer Brand im Landkreis Hof: 250 Retter im Einsatz

Kommentare