+
Hier die Pünktlichkeitswerte 2003 bis 2006  im Überblick.

Fahrgäste dürften erstaunt sein

10-Jahres-Hoch: S-Bahn verbessert Pünktlichkeit

  • schließen

Die S-Bahn München hat bei ihren Pünktlichkeitswerten ein 10-Jahres-Hoch erreicht. 96,4 Prozent aller S-Bahnen fuhren im vergangenen Jahr pünktlich, obwohl gleichzeitig die Zahl der Notarzteinsätze und Personen im Gleis zugenommen hat. Das ergibt sich aus der Jahresbilanz, die unserer Zeitung vorliegt.

München – Die gute Bilanz sei Resultat einer Pünktlichkeitsoffensive, sagte der Leiter des S-Bahn-Betriebsmanagements, Michael Gödde. Die S-Bahn hatte in den vergangenen Jahren unter dem Motto „Sekunden finden“ eine Reihe von kleineren Verbesserungen umgesetzt. So werden die S-Bahn-Türen jetzt zentral vom Lokführer geschlossen. Auch die Lösezeit der Bremsen nach einem Stopp im Bahnhof konnte reduziert werden – um zweieinhalb Sekunden. Dritte Maßnahme: Auf der Stammstrecke darf die S-Bahn jetzt abschnittsweise schneller fahren, von Laim nach Pasing beispielsweise 110 km/h statt wie früher nur 100 km/h.

Eine Pünktlichkeit von über 96 Prozent hatte die S-Bahn zuletzt 2006 erzielt. Eine S-Bahn gilt als pünktlich, wenn sie weniger als 5:59 Minuten Verspätung hat. Komplett ausgefallene Züge werden nicht gezählt. Trotzdem gilt der Jahreswert unter Branchenkennern als erstaunlich. Das bayerische Verkehrsministerium sprach von einer positiven Entwicklung – auch im Vergleich zur Bayerischen Oberlandbahn und zum Meridian. Die BOB hatte 2016 eine Pünktlichkeit von 92,1 Prozen, der Meridian von genau 90 Prozent. Beide Werte seien nicht zufriedenstellend, hieß es.

S-Bahn-Betriebsleiter Gödde kündigte an, es werde in den nächsten Monaten weitere Verbesserungen geben. „Wir müssen an die externen Störfaktoren ran.“

Aufgrund der hohen Zahl von Personen im Gleis (318 Vorfälle im Jahr 2016) würden nun die Bahnsteig-Enden auf der Stammstrecke Pasing-Ostbahnhof abgeschottet – durch Zäune und feste Türen. So soll verhindert werden, dass betrunkene oder verwirrte Personen aufs Gleis geraten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ehepaar wurde vermutlich auf seinem Anwesen eingemauert - ist der besorgte Sohn der Täter?
Seit einem Monat wurde das Ehepaar aus Schnaittach nicht mehr gesehen. Nach einigen Widersprüchen stehen nun der Sohn und dessen Frau unter Verdacht.
Ehepaar wurde vermutlich auf seinem Anwesen eingemauert - ist der besorgte Sohn der Täter?
Große Lawinengefahr in den Alpen auch am Dienstag
Am Sonntag kam es zu drei gefährlichen Lawinenabgängen. Ein 30-Jähriger erlag infolgedessen seinen Verletzungen. Am Montag herrscht weiter große Lawinengefahr in den …
Große Lawinengefahr in den Alpen auch am Dienstag
Polizei in Mittelfranken warnt vor flüchtigem Psychiatriepatienten
Die Polizei in Mittelfranken hat die Bevölkerung vor einem flüchtigen Psychiatriepatienten gewarnt. Der vermisste 47-Jährige sei wegen einer schweren Straftat verurteilt …
Polizei in Mittelfranken warnt vor flüchtigem Psychiatriepatienten
Wetterchaos in München und Umland: Schnee, Regen, Sturm - und am Mittwoch Frühling
Der deutsche Wetterdienst warnte am Montagmorgen vor überfrierender Nässe und Glatteis in München und den angrenzenden Landkreisen. Das Chaos war perfekt - und geht …
Wetterchaos in München und Umland: Schnee, Regen, Sturm - und am Mittwoch Frühling

Kommentare