+
Beim Dachstuhlbrand eines Einfamilienhauses entstand in Sankt Oswald-Riedlhütte ein Schaden von 100.000 Euro. 

Kripo Paussau ermittelt 

100.000 Euro bei Dachstuhlbrand in Einfamilienhaus

Sankt Oswald-Riedlhütte - Eine Rauchvergiftung beziehungsweise einen Schock erlitten zwei Frauen beim Dachstuhlbrand eines Einfamilienhauses in Sankt Oswald-Riedlhütte. Schaden: 100.000 Euro. 

Einen Schaden von rund 100 000 Euro hat ein Brand in einem Einfamilienhaus in Sankt Oswald-Riedlhütte (Landkreis Freyung-Grafenau) verursacht. Das Feuer war nach Angaben der Polizei am Montagvormittag im Dachstuhl ausgebrochen. Dieser brannte vollständig aus. Die 47 Jahre alte Mieterin erlitt eine Rauchvergiftung, eine weitere Frau stand unter Schock. Das Haus bleibt vorerst unbewohnbar. Die Kripo Passau ermittelt nun die Brandursache.

dpa

Meistgelesene Artikel

Polizei findet unglaubliche Waffe bei Kontrolle auf A9 - Haftstrafe droht
In einem Auto auf der A9 im Norden Bayerns fand sich eine schockierend gefährliche Waffe. Für zwei Burschen könnte der Fall übel ausgehen.
Polizei findet unglaubliche Waffe bei Kontrolle auf A9 - Haftstrafe droht
Wetter in Bayern: Extreme Kälte - Amtliche Warnung für zahlreiche Landkreise
Wetter in Bayern: Nach dem Schnee-Chaos könnte es in den nächsten Tagen neue Probleme geben. Dauerfrost ist vorhergesagt. Es gibt eine amtliche Warnung.
Wetter in Bayern: Extreme Kälte - Amtliche Warnung für zahlreiche Landkreise
Mann findet diese Karte in Würzburg – und geht sofort zur Polizei 
Ein junger Mann hat in Würzburg eine Karte gefunden. Als er den Inhalt entdeckte, machte er sich sofort auf den Weg zur Polizei.
Mann findet diese Karte in Würzburg – und geht sofort zur Polizei 
SEK-Einsatz an Klinik in Deggendorf: Geiselnahme - Täter überwältigt
Polizei-Großeinsatz an einer Klinik in Deggendorf: Dort ist es am Freitag zu einer Geiselnahme gekommen. Wir berichten im Newsticker.
SEK-Einsatz an Klinik in Deggendorf: Geiselnahme - Täter überwältigt

Kommentare