+
Die Kinder im Alter von 12 Jahren ersteigerten einen Ferrari im Wert von 30 000 Euro.

Buben (12) ersteigern Ferrari im Internet

Traunreut - Einmal einen flotten Sportwagen besitzen: Das ist der Traum vieler Buben. Eine Gruppe 12-Jähriger aus Traunreut hat sich diesen jetzt erfüllt und einen Ferrari übers Internet bestellt.  

Ausgangspunkt der Tat war vor einem halben Jahr, als ein 12-Jähriger aus Traunreut (Kreis Traunstein) auf dem PC seiner Eltern den Zugang zu einem Internetportal errichtete. Seinem besten Freund - ebenfalls 12 Jahre alt  - vertraute er dabei sein Passwort an. Die Freundschaft der beiden ging nach einiger Zeit in die Brüche.

Anfang Juni erfuhr der Geschädigte von einem anderen Freund, dass über seinen Account ein Ferrari bestellt worden war. Laut Polizei ist der Flitzer rund 30 000 Euro wert. Dies erfuhr schließlich die Mutter des Geschädigten und erstatte Anzeige wegen Datenklau.  

Wie die Polizei mitteilt, wurde das Kennwort möglicherweise an weitere Freunde weitergegeben.

Bislang ist noch unklar, wer aus dem Freundeskreis den Ferrari letzlich bestellt hat.

Mangels Geschäftsfähigkeit dürfte der Autokauf der Beteiligten nichtig sein. Ein finanzieller Schaden ist deshalb nicht entstanden.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer hat Sophia gesehen? Von der 28-Jährigen fehlt jede Spur
Wo ist Sophia (28)? Die Polizei Amberg sucht seit dem vergangenen Donnerstag nach der 28-Jährigen Frau. Die Ambergerin ist auf dem Weg von Leipzig nach Nürnberg …
Wer hat Sophia gesehen? Von der 28-Jährigen fehlt jede Spur
Radfahrer von Zug erfasst: 46-Jähriger tot
Beim Zusammenstoß mit einem Zug ist ein 46-jähriger Radfahrer im Kreis Forchheim gestorben. 
Radfahrer von Zug erfasst: 46-Jähriger tot
Junger Motorradfahrer verunglückt tödlich
Ein 22-jähriger Motorradfahrer aus dem Ostallgäu ist am Sonntag bei einem Verkehrsunfall gestorben.
Junger Motorradfahrer verunglückt tödlich
Mann stirbt beim Baden in der Alz
In einer Badeanstalt an der Alz in Truchtlaching im Landkreis Traunstein ist am Samstag ein Mann ums Leben gekommen. Badegäste entdeckten den leblosen Körper des …
Mann stirbt beim Baden in der Alz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.