+
Die Kinder im Alter von 12 Jahren ersteigerten einen Ferrari im Wert von 30 000 Euro.

Buben (12) ersteigern Ferrari im Internet

Traunreut - Einmal einen flotten Sportwagen besitzen: Das ist der Traum vieler Buben. Eine Gruppe 12-Jähriger aus Traunreut hat sich diesen jetzt erfüllt und einen Ferrari übers Internet bestellt.  

Ausgangspunkt der Tat war vor einem halben Jahr, als ein 12-Jähriger aus Traunreut (Kreis Traunstein) auf dem PC seiner Eltern den Zugang zu einem Internetportal errichtete. Seinem besten Freund - ebenfalls 12 Jahre alt  - vertraute er dabei sein Passwort an. Die Freundschaft der beiden ging nach einiger Zeit in die Brüche.

Anfang Juni erfuhr der Geschädigte von einem anderen Freund, dass über seinen Account ein Ferrari bestellt worden war. Laut Polizei ist der Flitzer rund 30 000 Euro wert. Dies erfuhr schließlich die Mutter des Geschädigten und erstatte Anzeige wegen Datenklau.  

Wie die Polizei mitteilt, wurde das Kennwort möglicherweise an weitere Freunde weitergegeben.

Bislang ist noch unklar, wer aus dem Freundeskreis den Ferrari letzlich bestellt hat.

Mangels Geschäftsfähigkeit dürfte der Autokauf der Beteiligten nichtig sein. Ein finanzieller Schaden ist deshalb nicht entstanden.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare