+
Ein zwölfjähriger Bub hat sich am Freitagabend bei einem Sprung in die Königsseer Ache schwer am rechten Bein verletzt. Die Rettung gestaltete sich äußerst schwierig.

Dramatische Rettungsaktion

Bub (12) bei Sprung in Ache schwer verletzt

Schönau am Königssee - Ein zwölfjähriger Bub hat sich am Freitagabend bei einem Sprung in die Königsseer Ache schwer verletzt. Die Rettung gestaltete sich äußerst schwierig.

Der Bub sprang hinter der Grundmühle zwischen Königsseer Fußweg und der Seeklause in den Bach. Er zog sich schwere Verletzungen am rechten Bein zu. Einsatzkräfte der Bergwacht Berchtesgaden mussten ihn per Gebirgstrage und Seilzug aus dem unwegsamen Gelände retten. Zunächst hatte ihn der Landrettungsdienst des Roten Kreuzes medizinisch erstversorgt.

Die Leitstelle Traunstein schickte gegen 21.10 Uhr zunächst das Berchtesgadener Rote Kreuz mit Rettungswagen und Notarzt zum Königssee. Vor Ort forderten die Einsatzkräfte dann die Bergwacht Berchtesgaden nach, da der Zwölfjährige über die steile Böschung zur Straße hochtransportiert werden musste.

Bilder von der Rettungsaktion

Bub (12) bei Sprung in Ache schwer verletzt

Die Retter schienten das verletzte Bein und lagerten den Jungen in die Gebirgstrage um. Danach wurde er per Seilzug zum rund 15 Meter weiter oben gelegenen Sandweg gezogen, zum Rettungswagen getragen und in die Kreisklinik Berchtesgaden eingeliefert. Sechs Einsatzkräfte der Bergwacht Berchtesgaden waren knapp eine Stunde lang gefordert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Bei einem Unfall mit fünf Fahrzeugen auf der Autobahn 92 nahe Wörth an der Isar (Landkreis Landshut) sind am Donnerstagmorgen mindestens zwei Menschen schwer verletzt …
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben
Das Embryonenschutzgesetz muss dringend reformiert werden, kommentiert Merkur-Redakteurin Barbara Nazarewska: Nicht-anonyme Eizellspenden sollten erlaubt werden – zum …
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben

Kommentare