+
Bei einer Hausdurchsuchung in Waldkraiburg fand die Mühldorfer Kriminalpolizei eine erhebliche Menge verbotener Drogen, darunter 1240 Ecstasy-Tabletten.

Hausdurchsuchung bei 23-jährigem Mann

1240 Tabletten Ecstasy: Polizei schnappt mutmaßlichen Dealer

Waldkraiburg - 1240 Ecstasy-Tabletten, Kokain und Marihuana fand die Mühldorfer Kriminalpolizei im Haus eines 23-Jährigen in Waldkraiburg. Der mutmaßliche Drogendealer wurde festgenommen.

Seit längerem schon hatten die Ermittler der Mühldorfer Kriminalpolizei einen 23-Jährigen aus Waldkraiburg im Visier. Nach umfangreichen Recherchen und ausgestattet mit einem richterlichen Durchsuchungsbeschluss standen die Rauschgiftfahnder jetzt am Dienstagmorgen vor der Tür des jungen Mannes in Waldkraiburg. Und bei der Durchsuchung fanden sie eine erhebliche Menge verbotener Drogen: 1.240 Ecstasy-Tabletten, 71,3 Gramm Kokain und 1,9 Gramm Marihuana.

Der 23-Jährige, der das Rauschgift wohl an Endkunden verkaufte, wurde festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein am gestrigen Mittwoch dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Der erließ einen Haftbefehl wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Der Tatverdächtige kam in eine Justizvollzugsanstalt in Untersuchungshaft. Für Staatsanwaltschaft und Polizei gilt es jetzt, die Herkunft der Drogen und die "Kunden" des 23-Jährigen zu ermitteln.

dg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
In Cham in der Oberpfalz kam es zu einem Wohnungsbrand. Zwei Männer zogen sich dabei Verletzungen zu. Anwohner sprechen von einer Explosion.
Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Eigentlich sollte der Reaktor in Garching zum 31. Dezember auf niedrig angereichertes Uran umgestellt sein. Doch an diese Frist hält sich niemand. Nun hagelt es Kritik.
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
Für den Juli hat das österreichische Bundesland Tirol weitere Blockabfertigungen auf der Inntalautobahn angekündigt. So auch am kommenden Montag. Die Polizei rechnet …
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand

Kommentare