+
Verletzt wurde bei dem Unfall am Sonntagabend niemand. Trotzdem ermittelt die Polizei nun gegen die 25-Jährige Schwester.

Unfall unter Augen der Schwester

13-Jähriger verliert Kontrolle über Auto

Nürnberg - Ein 13-jähriger hat mit dem Auto seiner Schwester in Nürnberg einen Unfall gebaut - sie saß neben dem Fahrersitz. Nun ermittelt die Polizei gegen die 25-Jährige.

Die junge Frau hatte ihren kleinen Bruder zuvor ans Lenkrad gelassen und während der Fahrt neben ihm gesessen, wie die Polizei am Montag mitteilte. 

In einer Kurve verlor das Kind die Kontrolle über das Auto undstieß mit dem entgegenkommenden Wagen einer 55-Jährigen zusammen. 

Verletzt wurde bei dem Unfall am Sonntagabend niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt rund 4000 Euro. 

Die Polizei ermittelt nun gegen die 25-Jährige, weil sie ihren Bruder auf den Fahrersitz gelassen hat. Außerdem werden die Staatsanwaltschaft und das Jugendamt informiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Panzerfäuste im Wald gefunden
Mitarbeiter eines Sprengkommandos haben in einem Wald bei Hauzenberg (Landkreis Passau) fünf Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Panzerfäuste im Wald gefunden
Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Das schnelle Handeln zweier junger Männer hat einer 81-jährigen Frau vermutlich das Leben gerettet. Sie war zuvor beim Überqueren der Bahngleise gestürzt.
Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Bei einem Wohnungsbrand im niederbayerischen Landshut sind sieben Menschen verletzt wurden. Der Auslöser des Brandes ist bisher noch nicht gefunden worden.
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Bei einem Unfall einer Pferdekutsche wurden ein Mann und eine Frau schwer verletzt. Sie wurden mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte

Kommentare