+
Auf einem Jet-Ski wie diesem kam ein 14-Jähriger ums Leben.

14-Jähriger mit Jet-Ski tödlich verunglückt

Theres/Würzburg - Tragischer Unfall bei Theres im Landkreis Haßberge: Ein 14-Jähriger ist auf dem Main mit einem Jet-Ski tödlich verunglückt.

Der Jugendliche hatte sich das Wassersportgerät eines Bekannten ausgeliehen, obwohl er dafür nicht den nötigen Sportführerschein besaß, wie die Polizei in Würzburg am Donnerstag mitteilte. Auf der Jet-Ski-Strecke bei Theres (Landkreis Haßberge) prallte er am Mittwochabend mit dem Gefährt mit voller Wucht gegen eine sogenannte Leitinsel, eine Art Fahrbahnteiler.

Nach dem heftigen Aufprall starb er noch an Ort und Stelle. Sportbootfahrer, die den Unfall beobachtet hatten, konnten den Jungen nur noch tot aus dem Wasser bergen. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln, ob der Jet-Ski-Besitzer für den Unfall mitverantwortlich zu machen ist.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Drei Menschen sind bei einem Unfall mit einem Fahranfänger in Pfeffenhausen bei Landshut verletzt worden, zwei von ihnen schwer.
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Immer noch Unwetterwarnungen für Teile Bayerns: Orkanböen von über 140 Stundenkilometer
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Montag vor Unwettern mit extremen Orkanböen in den bayerischen Regierungsbezirken Schwaben und Oberbayern gewarnt.
Immer noch Unwetterwarnungen für Teile Bayerns: Orkanböen von über 140 Stundenkilometer
Frau gequält und erschlagen - zwölf Jahre Haft wegen Totschlags
Mehr als fünf Stunden lang, soll er seine Frau geschlagen und gequält haben. Als er schließlich den Notarzt rief, war es bereits zu spät. Nun wurde der Mann verurteilt. 
Frau gequält und erschlagen - zwölf Jahre Haft wegen Totschlags
Wagen kracht gegen Baum - Feuerwehrler müssen toten Kameraden bergen
Tragischer Unfall nahe Manching: Am Montag ist ein 42-Jähriger mit seinem Wagen gegen einen Baum gekracht. Die herbeigerufene Feuerwehr erkannte den Fahrer sofort.
Wagen kracht gegen Baum - Feuerwehrler müssen toten Kameraden bergen

Kommentare