14-Jähriger nach Alkoholwette auf Intensivstation

Coburg - Ein Handy für eine Flasche Wodka “auf Ex“ - ein 14-Jähriger ist in Coburg nach einem Wetttrinken bewusstlos zusammengebrochen.

Ein 19-Jähriger hatte am Samstag mehreren Jugendlichen ein Preisgeld von 250 Euro angeboten, sollten sie eine Flasche Wodka auf einen Zug leeren. Der 14-Jährige ließ sich darauf ein und einigte sich mit dem 19-Jährigen auf dessen Handy als Siegerprämie. Daraufhin trank der Jüngere die Flasche aus. Obwohl ein 20-Jähriger unbemerkt bereits die Hälfte des Wodkas durch Wasser ersetzt hatte, brach der Schüler kurz darauf zusammen. Er kam auf die Intensivstation; sein Zustand war nach Angaben der Polizei auch am Sonntag noch kritisch. Der 19-Jährige erhält eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

dpa

Meistgelesene Artikel

Corona-Karte für Bayern: Aktuelle Zahlen aus Städten und Landkreisen - Infektionen und Todesfälle
Coronavirus in Bayern: Täglich bieten wir Ihnen die aktuellen Zahlen zur Verbreitung des Sars-Cov-2-Virus in Ihrem Landkreis. Dazu eine interaktive Karte.
Corona-Karte für Bayern: Aktuelle Zahlen aus Städten und Landkreisen - Infektionen und Todesfälle
Corona in Bayern: Bonus für Pflegekräfte - Wiesn nur für Einheimische?
Coronavirus in Bayern: Der bayerische Ministerpräsident Söder kündigt an, Pflegekräften einen Bonus zu zahlen. Außerdem wird diskutiert, ob und wie das Oktoberfest in …
Corona in Bayern: Bonus für Pflegekräfte - Wiesn nur für Einheimische?
Hilfe in der Corona-Krise: Hier Ihr lokales Unternehmen mit seinem Service eintragen - Alles auf einer Karte
Tragen Sie hier Ihr Restaurant oder lokales Unternehmen mit seinem Corona-Service ein. Vom Lieferservice bis Abholdienst bis zur Dienstleistung. In dieser Karte haben …
Hilfe in der Corona-Krise: Hier Ihr lokales Unternehmen mit seinem Service eintragen - Alles auf einer Karte
Hamsterkäufe vor Ostern erwartet: Aldi mit neuen Öffnungszeiten - auch Lidl zieht nach
Die Corona-Krise bestimmt den Alltag der Menschen - auch in Bayern. Viele machen sich Sorgen und greifen zu „Hamsterkäufen“ - ein Discounter-Riese hat jetzt ein Zeichen …
Hamsterkäufe vor Ostern erwartet: Aldi mit neuen Öffnungszeiten - auch Lidl zieht nach

Kommentare