Vor den Augen des Vaters

14-Jähriger stürzt am Watzmann ab

Berchtesgaden - Ein 14-Jähriger ist bei einer Bergwanderung auf dem Watzmann vor den Augen seines Vaters abgestürzt und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei in Rosenheim am Sonntag mitteilte, war der Junge mit seinem Vater am Samstagnachmittag unterwegs zum Watzmannhaus. Kurz vor der Ankunft erreichten sie ein Schneefeld. Der Vater ging voran und gab seinem Sohn Anweisungen. Der 14-Jährige rutschte beim Betreten des Schneefeldes jedoch aus, fand keinen Halt mehr und stürzte 100 Meter weiter ins steile Gelände ab. Auf einem Geröllfeld blieb er schwer verletzt liegen. Zwei Frauen, die sich während des Unglücks gerade im Abstieg befanden, leisteten Erste Hilfe. Der 14-Jährige wurde per Hubschrauber ins Klinikum Traunstein gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Ein 55-jähriger Mann hat sich bei der Gartenarbeit in Unterfranken schwer verletzt. Ein morscher Ast wurde dem Mann zum Verhängnis. 
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Mit einem Küchenmesser hat eine 34 Jahre alte Frau ihren Ex-Freund in Nürnberg schwer verletzt. Der 38-Jährige schwebt in Lebensgefahr.
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt
Drei betrunkene Männer haben sich ohne Einladung Zutritt zu einer Studentenparty in Augsburg verschafft und unvermittelt auf die Feiernden eingeschlagen.
Schläger mischen Studentenparty auf - zwei Gäste verletzt
Bauernhof in Flammen - Rauchsäule kilometerweit zu sehen
Kilometerweit war eine Rauchsäule am Sonntagmorgen in Oberfranken zu sehen. Der Grund: Ein Feuer war in einer Scheune in Bindlach ausgebrochen. Der Schaden ist enorm.
Bauernhof in Flammen - Rauchsäule kilometerweit zu sehen

Kommentare