Vor den Augen des Vaters

14-Jähriger stürzt am Watzmann ab

Berchtesgaden - Ein 14-Jähriger ist bei einer Bergwanderung auf dem Watzmann vor den Augen seines Vaters abgestürzt und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei in Rosenheim am Sonntag mitteilte, war der Junge mit seinem Vater am Samstagnachmittag unterwegs zum Watzmannhaus. Kurz vor der Ankunft erreichten sie ein Schneefeld. Der Vater ging voran und gab seinem Sohn Anweisungen. Der 14-Jährige rutschte beim Betreten des Schneefeldes jedoch aus, fand keinen Halt mehr und stürzte 100 Meter weiter ins steile Gelände ab. Auf einem Geröllfeld blieb er schwer verletzt liegen. Zwei Frauen, die sich während des Unglücks gerade im Abstieg befanden, leisteten Erste Hilfe. Der 14-Jährige wurde per Hubschrauber ins Klinikum Traunstein gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaufbeuren: Bürger verhindern Neubau einer Moschee
In der Stadt Kaufbeuren (Landkreis Ostallgäu) haben die Einwohner bei einem Bürgerentscheid mit fast 60 Prozent den Bau einer Moschee abgelehnt.
Kaufbeuren: Bürger verhindern Neubau einer Moschee
Lagerhalle mit Plastik-Schrott brennt ab - hoher Schaden - giftige Dämpfe
Nach dem Brand einer Lagerhalle in der Nacht zum Montag hängt im ganzen Stadtgebiet giftiger Rauch. Anwohner müssen Fenster und Türen geschlossen halten.
Lagerhalle mit Plastik-Schrott brennt ab - hoher Schaden - giftige Dämpfe
Schlimme Unfallserie auf Bayerns Straßen: Mehrere junge Menschen sterben
Das Schlimmste für Retter ist, wenn sie voller Adrenalin zu einer Unfallstelle kommen - und nicht mehr helfen können. Genau das ist an diesem Wochenende viel zu oft …
Schlimme Unfallserie auf Bayerns Straßen: Mehrere junge Menschen sterben
Wohltäter aus Straubing outet sich: Er übernahm Rechnung in Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Es war die Aktion eines Mannes, die weit über Straubing hinaus für Respekt sorgte. Auf Facebook wurde sie von Tausenden geteilt. Jetzt ist der Wohltäter an die …
Wohltäter aus Straubing outet sich: Er übernahm Rechnung in Lokal - aus reiner Nächstenliebe

Kommentare