15-Jährige wehrt sich gegen Sextäter

Traunstein - Eine 15-Jährige ist in Traunstein fast vergewaltigt worden. Ein Unbekannter hatte das Mädchen in seinen Wagen gezerrt und versucht, sie in einem Waldstück gewaltsam zu entkleiden.

Eine 15-Jährige ist - wie die Polizei Donnerstag bekanntgab - am Freitagabend von einem Unbekannten in seinen dunklen Kleinwagen gezerrt worden. In einem Waldstück versuchte der Mann gewaltsam das Mädchen zu entkleiden. Kräftig um sich schlagend gelang der 15-Jährigen die Flucht. Der Schock saß so tief, dass sich die Jugendliche erst einige Tage später offenbarte und zur Anzeigenerstattung bei der Polizei entschloss.

Am Freitagabend, gegen 18.40 Uhr, ging sie zu Fuß in Traunstein-Geißing die Innstraße entlang, als ein dunkler Kleinwagen älteren Baujahres neben ihr stehen blieb. Der Fahrer öffnete die Türe, zog das unter einem Vorwand ans Fahrzeug gelockte Mädchen gewaltsam auf den Beifahrersitz und fuhr los. Während er sie mit einer Hand festhielt, wendete er seinen Wagen im Bereich der Nussbaumerstrasse umständlich und fuhr im Anschluss wieder Richtung Kotzinger Straße. Nach nur wenigen hundert Metern bog der Unbekannte mit seinem Fahrzeug in einen Waldweg ein und blieb kurz darauf stehen.

Dort begann der Mann gewaltsam die Kleidung der Jugendlichen zu öffnen. Durch heftige Gegenwehr gelang es ihr den Täter abzuwehren und aus dem Pkw zu flüchten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Kleinwagen älteren Baujahres handeln, möglicherweise ein dreitüriges Modell.

So sieht der Unbekannte wird aus

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Mitte 50 Jahre alt, schlanke bis kräftige Figur ohne Bauch, dunkle, glatte und vorne licht werdende Haare, dunkler, unbepflegt wirkender Vollbart, bekleidet mit dunklem Strickpulli oder Strickjacke und dunkler Hose. Er sprach mit tiefer Stimme in bayerischer Mundart.

Hinweise an die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/98730 oder jede andere Polizeidienststelle.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bilanz von 3,4 Milliarden: Noch sprudelt die Kirchensteuer für das Erzbistum
Die Finanzsituation der Erzdiözese München und Freising kann sich sehen lassen. Der Generalvikar erklärt: Die Kirche müsse teure Wandlungsprozesse finanzieren.
Bilanz von 3,4 Milliarden: Noch sprudelt die Kirchensteuer für das Erzbistum
Fall Ursula Herrmann: Tonbandgerät spielt erneut wichtige Rolle vor Gericht
Im Zivilprozess um den Entführungsfall Ursula Herrmann vor 37 Jahren wird sich das Landgericht Ausburg noch einmal mit dem zentralen Indiz beschäftigen.
Fall Ursula Herrmann: Tonbandgerät spielt erneut wichtige Rolle vor Gericht
Autofahrer fährt an Graben vorbei - darin macht er schreckliche Entdeckung
Es war gegen 12 Uhr als ein Autofahrer an einer Kreisstraße im Landkreis Kronach den Motorradfahrer in einem Graben entdeckte. Die Polizei rätselt über die Unfallursache.
Autofahrer fährt an Graben vorbei - darin macht er schreckliche Entdeckung
Flugtaxis sollen in Zukunft in Ingolstadt in die Luft gehen 
Der Raum Ingolstadt soll deutsche Modellregion für die Erprobung von Flugtaxis werden. Klingt verrückt, ist aber wahr.
Flugtaxis sollen in Zukunft in Ingolstadt in die Luft gehen 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.