Der Schlüssel steckte

15-Jähriger macht Baggerspritztour

Amberg - Ein 15-Jähriger machte seinen Traum wahr und fuhr mit einem Bagger ein paar Runden - bis ihn die Polizei anhielt. Wie er seine Spritztour begründete.

Ein 15-Jähriger hat auf einer Baustelle im oberpfälzischen Amberg eine Spritztour mit einem Bagger gemacht. Dazu hatte ihn nach eigener Aussage seine Leidenschaft für Bagger getrieben, wie die Polizei in Amberg am Sonntag mitteilte. Dass außerdem noch der Schlüssel des Fahrzeugs steckte, tat wohl sein Übriges. Auf dem umzäunten Gelände drehte er anschließend seine Runden, bis ihn die Polizei aufhielt und seinen Eltern übergab. Den Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs und unbefugten Gebrauch eines Kraftfahrzeuges.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden

Kommentare