15-Jähriger am Steuer -  schwer verletzt

Vöhringen - Ein erst 15-Jähriger hat sich im Landkreis Neu-Ulm hinters Steuer gesetzt. Die verbotene Spritztour hatte schreckliche Folgen.

Bei einer Spritztour mit einem Auto hat sich ein 15-Jähriger im schwäbischen Vöhrigen schwer verletzt. Wie die Polizei in Kempten am Donnerstag mitteilte, kam der Schüler unter bislang ungeklärten Umständen an die Schlüssel eines Autos, das in Vöhrigen (Landkreis Neu-Ulm) abgestellt war.

Vermutlich zu schnell fuhr er gegen 2.30 Uhr stadteinwärts, verlor die Kontrolle über das Auto und geriet ins Schleudern. Er prallte mit voller Wucht gegen einen geparkten Kleintransporter, der um etwa fünf Meter nach vorne geschoben wurde. Der 15-Jährige, der allein im Auto war, wurde in eine Klinik gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Im Bayerischen Wald haben Forscher zwei neue Pilzarten entdeckt. Zum Verzehr sind die neuen Pilzarten allerdings nicht geeignet. 
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut
Um einer Kontrolle zu entkommen, lieferte sich ein 37-Jähriger mit der Polizei eine Verfolgungsjagd. Bei der Festnahme entdeckten sie den Grund für die Flucht. 
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut

Kommentare