Polizei sucht Zeugen in Krumbach

Hubschrauber sucht nach Tätern: 16-Jähriger bei Messerattacke schwer verletzt

Ein 16-Jähriger wurde am Samstag am Hauptbahnhof Krumbach mit einem Messer schwer verletzt. Die Polizei sucht nach der Ersthelferin und weiteren Zeugen.

Krumbach - Ein 16-Jähriger wurde am Samstagnachmittag mit einem Messer schwer verletzt. Er geriet am Hauptbahnhof Krumbach (Landkreis Günzburg) mit zwei Unbekannten in einen Streit. Einer der Beiden griff das Opfer laut Pressemitteilung der Polizei Schwaben Süd/West mit einem Messer an und verletzte es dabei schwer. Der 16-Jährige musste stationär behandelt werden, befand sich aber nicht in Lebensgefahr.

Die Polizei fahndete mit einem Hubschrauber und zahlreichen Einsatzkräften nach den noch unbekannten Tätern. Sie sind laut Beschreibung beide männlich und ungefähr 16 Jahre alt. Einer der Täter trug eine Brille und eine schwarze Bomberjacke mit grauen Turnschuhen. Er ist circa 1,75 Meter groß und hat blonde Haare. Außerdem hatte er einen Rucksack mit Musikanlage dabei. Sein Komplize ist etwa 1,65 Meter groß und ebenfalls blond.

Polizei sucht nach Ersthelferin 

Inzwischen hat die Polizei Memmingen die Ermittlungen übernommen und sucht nach Zeugen. Wie der 16-Jährige berichtet, habe die Frau die Tat vermutlich beobachtet und ihm erste Hilfe geleistet. Sie ist circa 40-45 Jahre alt und hat schwarze, kinnlange, wellige Haare. Im Unterkiefer fehlt ein Schneidezahn. Sie sprach mit ausländischem Akzent. Die Ersthelferin und alle weiteren Zeugen werden gebeten, sich bei der Memminger Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 08331/1000 zu melden.

Tatverdächtiger festgenommen

Wie der BR berichtet, ist am Montag ein Tatverdächtiger festgenommen worden. Er wird einem Richter vorgeführt.

mn

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

19-Jähriger verbrennt nach Unfall in eigenem Auto
Den Rettungskräften muss sich sich ein grausames Bild geboten haben: In der Nähe von Biburg im niederbayerischen Landkreis Kelheim ist ein 19-Jähriger in seinem Auto …
19-Jähriger verbrennt nach Unfall in eigenem Auto
Jemand wirft Spaydose in Lagerfeuer - Jugendtreff nimmt verheerendes Ende
Ein Jugendtreff in Bayern an einem Lagerfeuer hat ein schreckliches Ende genommen. Jemand hatte eine Spraydose ins Feuer geworfen.
Jemand wirft Spaydose in Lagerfeuer - Jugendtreff nimmt verheerendes Ende
Notsituation: Frau in den Geburtswehen steht im Stau - doch dann passiert etwas Wunderbares
Absolute Horrorvorstellung: In Bamberg stand eine hochschwangere Frau in den Wehen auf dem Weg ins Krankenhaus im Stau - noch bevor das Kind im Auto geboren wurde, hatte …
Notsituation: Frau in den Geburtswehen steht im Stau - doch dann passiert etwas Wunderbares
Wetter in Bayern: Erster Schnee in München - wo er in Bayern liegen bleibt
In Bayern kam es in der Nacht zum Samstag wegen glatter Straßen zu zahlreichen Unfällen. Am Sonntagabend fällt der erste Schnee in München. Der Deutsche Wetterdienst …
Wetter in Bayern: Erster Schnee in München - wo er in Bayern liegen bleibt

Kommentare