Unfall an der Traun

16-Jähriger von Felsen eingeklemmt

Traunreut - Dramatische Szenen in der Traun im Chiemgau: Ein Jugendlicher wollte sich auf einen Felsbrocken setzten. Dieser kippte um und begrub den Jungen.

Der 16-Jährige war mit seiner Mutter am Sonntag durch den Fluss gewatet und hatte versucht, auf den etwa einen Meter hohen, massiven Felsbrocken zu klettern. Plötzlich bewegte sich dieser auf dem kiesigen Untergrund und begrub den Fuß des Buben unter sich.

„Er steckte mit dem rechten Bein in mehr als knietiefem Wasser komplett fest“, sagte eine Sprecherin der Polizei. Weil es der Mutter nicht gelang, ihn zu befreien, rief sie die Polizei. Die hatte zunächst Probleme, den Unfallort zu finden, da die Mutter den Standort nicht genau beschreiben konnte. Nach rund einer halben Stunde gelang es den Rettungskräften, den Felsen wegzurollen. Der Junge kam mit mehrfachen Fußbrüchen und einer Quetschung des Unterschenkels ins Krankenhaus Traunstein, seine Mutter erlitt einen Schock.

Mehr Informationen finden Sie auf unserem Partnerportal Chiemgau24.de!

dpa/Chiemgau24

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schrecksekunde am Morgen: Schulbus legt Notbremsung hin - fünf Kinder verletzt
Schrecksekunde auf dem Weg zum Unterricht: Am Freitag sind fünf Kinder bei der Notbremsung eines Schulbusses leicht verletzt worden.
Schrecksekunde am Morgen: Schulbus legt Notbremsung hin - fünf Kinder verletzt
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Konflikt schwelte offenbar schon länger
Erschütterung in Passau: Bei einer Schlägerei ist ein 15-Jähriger getötet worden. Offenbar hat die Tat eine Vorgeschichte, wie nun bestätigt wurde.
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Konflikt schwelte offenbar schon länger
Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Holerodidudeldi - der Frühling ist da! Wer mit einem professionellen Jodler die Welt begrüßen möchte, sollte einen Blick auf unsere Tipps fürs Wochenende werfen. Aber …
Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare
Es ist eine historische Entscheidung: In der bayerischen evangelischen Landeskirche ist künftig die offizielle Segnung von homosexuellen Paaren erlaubt.
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare

Kommentare