17-Jähriger durch Messerstiche schwer verletzt

Aschaffenburg - Bei einem Streit ist ein 17-Jähriger in Aschaffenburg durch mehrere Messerstiche schwer verletzt worden. Auch der Täter selbst musste nach  dem Angriff auf den Jugendlichen ins Krankenhaus gebracht werden.

Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, waren sich der Jugendliche und der 21 Jahre alte Täter in der Nacht zum Sonntag zufällig in einem Lokal in der Aschaffenburger Innenstadt begegnet und dann in Streit geraten. Dabei zückte der 21-Jährige plötzlich ein Messer und stach mehrfach auf seinen Kontrahenten ein.

Der Täter flüchtete. Bekannte des 17-Jährigen und auch das Opfer selbst verfolgten den Angreifer. Kurze Zeit später wurde dieser von der Polizei gestellt.

Der 17-Jährige erlitt schwere Verletzungen am Oberkörper. Der Täter zog sich eine schwere Schnittverletzung an der Hand zu. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht und operiert. Gegen den 21-Jährigen nahm die Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes auf. In der Klinik werde der Mann von der Polizei überwacht, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf

Kommentare