Mutter im Urlaub

17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto

Den Urlaub der Mutter hat ein 17-Jähriger im schwäbischen Dillingen für eine unerlaubte Spritztour mit ihrem Auto genutzt. Weit kam er nicht:

Dillingen - Beim Abbiegen in der Innenstadt übersah er eine entgegenkommende Radfahrerin. Die 54-Jährige wurde bei dem Zusammenprall leicht verletzt. Der Bursche fuhr zunächst davon ohne anzuhalten. „Kurz darauf bekam er ein schlechtes Gewissen und meldete sich bei der Polizei“, teilten die Beamten am Freitag mit. Weil er keinen Führerschein hat, erwartet den 17-Jährigen nach dem Unfall vom Donnerstag nun eine Anzeige wegen Unfallflucht, fahrlässiger Körperverletzung und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Ein ähnlicher Fall trug sich erst vor kurzem in München zu, wie merkur.de* berichtet. Ein 13-Jähriger hat sich im Mercedes seiner Mutter eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

dpa

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Bei einer harten Bruchlandung in Unterfranken sind der Pilot und ein Fluglehrer eines Leichtflugzeuges leicht verletzt worden. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ungeheuerlicher Vorgang vor dem Eingang einer Diskothek in Rosenheim: Dort verprügelten mehrere in Tracht gekleidete Menschen einen Asylbewerber - anwesende Zeugen …
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Beim Fällen eines Baumes ist im Allgäu ein schlimmer Unfall passiert. Ein 79-Jähriger ist getötet und ein 52-Jähriger schwer verletzt worden.
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Bei einem Arbeitsunfall auf der Autobahn 3 in der Oberpfalz ist am Sonntag ein Arbeiter einer Spezialfirma von einem Bohrgestänge am Kopf getroffen worden und gestorben.
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3

Kommentare