Dreister Trick

Mit Fake-Führerschein zur Polizei gefahren

Amberg - Sie hat die Polizei unterschätzt: Eine 18-Jährige legt den Beamten bei einer Vernehmung aufgrund eines Autounfalls ihren gültigen Führerschein vor. Doch der Schwindel fliegt auf.

Mit großem Vertrauen in ihre Künste ist eine junge Frau mit einem gefälschten Führerschein bei einer Vorladung erschienen. Die 18-Jährige war vor wenigen Tagen in einen Autounfall verwickelt und zu einer Vernehmung in die Polizeiinspektion Amberg geladen.

Dort fuhr sie nach Polizeiangaben mit dem Auto ihrer Mutter vor und präsentierte einen gefälschten vorläufigen Führerschein. Ihre eigene Mutter schaute offenbar weniger genau hin als die Beamten: Sie war seit Juni in dem Glauben, ihre Tochter hätte eine gültige Fahrerlaubnis, und lieh ihr mehrfach das Auto. Die 18-Jährige wird nun wegen Urkundenfälschung und mehreren Fahrten ohne Führerschein angezeigt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Das Gegenteil von Luxus: Diamanten könnten bald zur Massenware werden. Augsburger Forscherhaben für eine Sensation gesorgt – sie haben den größten Diamanten der Welt im …
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Rund ein Jahr nach dem Fund einer Babyleiche in Zeitlarn (Landkreis Regensburg) kommt die Mutter des Säuglings vor Gericht.
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch
Eine Weihnachtsfeier ist im schwäbischen Langweid am Lech (Landkreis Augsburg) mit einem tödlichen Unfall zu Ende gegangen.
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch

Kommentare