Von Detektivin erwischt

18-Jähriger klaut Weihnachtsgeschenke für Eltern

Straubing - Weil er seinen Eltern zu Weihnachten eine Freude machen wollte, ohne jedoch seinen Geldbeutel zu belasten, stahl ein 18-Jähriger in Straubing Waren im Wert von 80 Euro. 

Ein 18-Jähriger hat in Niederbayern Weihnachtsgeschenke für seine Eltern geklaut. Unter dem Tannenbaum sollte unter anderem ein Parfüm liegen, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte. Der junge Mann hatte am Vortag in Straubing unbezahlte Waren im Wert von mehr als 80 Euro eingesteckt, war dabei aber von einer Detektivin beobachtet worden. Als die Frau ihn beim Verlassen des Geschäftes anhielt, warf er die Gegenstände weg und flüchtete - verfolgt von der 48-Jährigen und Passanten. Nach etwa einem Kilometer konnten sie den 18-Jährigen stoppen. Er hat nun eine Anzeige wegen Diebstahls am Hals.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Eltern schalten bewegende Traueranzeige
Erschütterung in Passau: Bei einer Schlägerei ist ein 15-Jähriger getötet worden. Die Eltern sprechen nun in seiner Todesanzeige von „unermesslicher Trauer“.
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Eltern schalten bewegende Traueranzeige
Luftrettung neben der A8: Fahranfängerin (19) erfasst Fußgänger
Am Donnerstagmorgen hat sich in Anger ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fußgänger ereignet.
Luftrettung neben der A8: Fahranfängerin (19) erfasst Fußgänger
Schockierende Entdeckung: Spaziergänger findet verbrannte Leiche
Grauen am Donnerstagmorgen: Ein Spaziergänger hat an einer Bundesstraße an der Grenze zu Bayern eine verbrannte Leiche gefunden.
Schockierende Entdeckung: Spaziergänger findet verbrannte Leiche
Blitzer-Marathon endet in Bayern - Polizei zieht erstes Fazit
Polizisten in Schwaben und in der Oberpfalz haben beim Blitzmarathon ersten Einschätzungen nach keine extremen Raser erwischt.
Blitzer-Marathon endet in Bayern - Polizei zieht erstes Fazit

Kommentare