Für Prüfung geübt - Polizei erwischt Fahranfänger

Fürth/Nürnberg - Einen einzigen Tag hätte er noch warten müssen, dann hätte er ganz offiziell Auto fahren dürfen - jetzt muss ein 18-Jähriger noch eine ganze Weile auf seinen Führerschein warten.

Wie die Polizei in Nürnberg am Montag berichtete, hatte der junge Mann am Sonntag mit dem Auto eines Bekannten vor einem Fürther Krankenhaus einparken geübt - schließlich wollte er am darauffolgenden Tag bei der praktischen Führerscheinprüfung brillieren.

Die Einparkversuche des 18-Jährigen sahen allerdings so unbeholfen aus, dass eine Polizeistreife auf den Anfänger aufmerksam wurde. Der 18-Jährige muss nun mit einer Sperre rechnen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Nach dem Abgang einer Lawine war im Berchtesgadener Land am Donnerstagabend ein Großeinsatz im Gange. Ein junger Mann wurde tödlich verletzt.
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3

Kommentare