18-Jähriger verletzt 17-Jährigen mit Messer schwer

Freystadt/Regensburg - Ein 18 Jahre alter Messerstecher hat einen 17-Jährigen in Freystadt (Landkreis Neumarkt) schwer verletzt. Der Vorfall ereignete sich auf einer Geburtstagsparty.

Der Heranwachsende aus dem Landkreis Roth war auf einer privaten Geburtstagsfeier in einem Vereinsheim in eine Schlägerei verwickelt worden und hatte Hausverbot erhalten, wie die Polizei in Regensburg am Montag mitteilte.

Vor der Tür kam es zu einer Rangelei mit dem 17-Jährigen, in deren Verlauf der Ältere ein Messer zog und es seinem Gegner in den Bauch stieß. Dieser kam schwer verletzt in eine Klinik. Zwei weitere junge Männer überstanden die Attacke in der Nacht zu Sonntag ohne größere Blessuren. Der Messerstecher kam wegen eines versuchten Tötungsdeliktes in Untersuchungshaft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Bei einem Unfall in Reischach sind zwei Schülerinnen getötet worden. Beim Überqueren der Straße sind sie von einem Fahrzeug angefahren worden. Die Staatsanwaltschaft …
Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Viel zu schnell ist ein Raser bei nasser Fahrbahn unterwegs gewesen und hat einen Unfall verursacht, bei dem zwei Kinder gestorben sind. Er kommt glimpflich davon.
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe
Ein Auto kam in Hof erst im Schaufenster einer Sportgeschäfts zu stehen. Und das, weil der Fahrer die Handbremse vergessen hat.
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe

Kommentare