In Richtung Goldkronach unterwegs

18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt

Eine 21 Jahre alte Frau ist bei einem Verkehrsunfall im oberfränkischen Goldkronach (Landkreis Bayreuth) ums Leben gekommen.

Goldkronach - Eine 55-Jährige und ein 18-Jähriger erlitten dabei zudem schwere Verletzungen, wie die Polizei am Montagabend mitteilte. Der 18-jährige Fahranfänger war am Nachmittag mit seinem Auto von Bayreuth in Richtung Goldkronach unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn geriet und dort frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammenstieß.

Dabei erlitten die 21-jährige Fahrerin des Autos und ihre 55 Jahre alte Beifahrerin sehr schwere Verletzungen. Beide wurden im Fahrzeug eingeklemmt, die Feuerwehr musste sie aus dem völlig demolierten Wagen schneiden. Auch der 18-jährige Unfallverursacher zog sich schwere Verletzungen zu und kam in eine Klinik. Trotz ärztlicher Bemühungen starb die 21-Jährige kurze Zeit später im Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Lotto-Spieler aus Bayern räumt 740.000 Euro ab - mit einem Trick
Ein noch anonymer Gewinner aus Mittelfranken hat eine Dreiviertelmillion im Lotto gewonnen - mit einem Trick. Für den Spieler wäre sogar noch mehr drin.
Lotto-Spieler aus Bayern räumt 740.000 Euro ab - mit einem Trick
42-Jähriger flieht mit E-Scooter vor Polizei - und prallt gegen eine Hauswand 
In Nürnberg wollte ein Mann (42) mit einem E-Scooter vor der Polizei fliehen. Er prallte gegen eine Hauswand - und brach sich das Schlüsselbein.
42-Jähriger flieht mit E-Scooter vor Polizei - und prallt gegen eine Hauswand 
Nach Todessturz von Mutter aus offener Autotür: Leser berichtet von ähnlichem Vorfall bei bekanntem Hersteller
Im September stürzte eine Mutter aus einem fahrenden Auto - die Tür hatte sich geöffnet. Ein Leser machte bei seiner Mercedes-Benz-V-Klasse eine ähnliche Erfahrung.
Nach Todessturz von Mutter aus offener Autotür: Leser berichtet von ähnlichem Vorfall bei bekanntem Hersteller
Touristin findet Kotspuren in bayerischen Alpen: Bär schon über der Grenze? Experten geben Hinweise
Ein Braunbär ist an der Grenze zu Bayern in eine Fotofalle getappt. Jetzt gibt es Hinweise, dass der Bär womöglich bereits im Freistaat ist.
Touristin findet Kotspuren in bayerischen Alpen: Bär schon über der Grenze? Experten geben Hinweise

Kommentare