19-Jährige beschießen Lastwagenfahrer

Weißenburg/Nürnberg - Mit einer Schreckschusspistole haben zwei 19 Jahre alte Männer in der Nacht zu Donnerstag während einer Verfolgungsjagd im Süden Mittelfrankens auf einen Lastwagenfahrer geschossen.

"Das war völlig unmotiviert, ohne dass irgendetwas vorausgegangen wäre", sagte eine Sprecherin der Polizei Nürnberg am Donnerstag. Die Heranwachsenden hatten versucht, den gleichaltrigen Lastwagenfahrer auf der Bundesstraße B13 zwischen Laubenthal und Weißenburg mit Hilfe einer bunten Taschenlampe anzuhalten. Als dies misslang, überholten die Männer den Laster und gaben aus dem geöffneten Schiebedach des Kleinwagens Schüsse ab.

Die Polizei suchte daraufhin mit einem Hubschrauber nach den Tätern. Eine Zivilstreife fand schließlich das Auto am Parkplatz der Festung Wülzburg. Das Kennzeichen fehlte. Die Ermittler nahmen wenig später die vier Insassen fest; die beiden Männer aus Treuchtlingen und Dittenheim (beides Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) waren gemeinsam mit zwei 17 und 21 Jahre alten Frauen unterwegs. Zudem stellten die Beamten zwei Schreckschusswaffen sicher.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Zelte weggefegt! Pfadfinder haben Riesen-Glück - S-Bahn-Chaos
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Zelte weggefegt! Pfadfinder haben Riesen-Glück - S-Bahn-Chaos
Polizei verschärft Kontrollen zur Rettungsgasse
Bis zum Ferienende wird die Autobahnpolizei verstärkt darauf achten, dass bei Unfällen auf Bayerns Autobahnen sofort eine Rettungsgasse gebildet wird. Wer sich nicht …
Polizei verschärft Kontrollen zur Rettungsgasse
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Das heftige Unwetter über Bayern hat eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Für das Chiemsee-Summer-Festival bedeutet es sogar das vorzeitige Aus. Die Polizei zieht …
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur

Kommentare