Spektakulärer Drogenfund

200 Gramm Amphetamin und halbes Kilo Marihuana

Würzburg - 200 Gramm Amphetamin, über ein halbes Kilo Marihuana und Bargeld fanden Polizisten bei zwei mutmaßlichen Dealern aus Unterfranken. Die sitzen jetzt in U-Haft. 

Nach der Festnahme mutmaßlicher Drogendealer im August sitzen nun zwei weitere Männer aus Unterfranken in Untersuchungshaft. Gegen weitere mutmaßliche Rauschgifthändler werde ermittelt, teilten das Polizeipräsidium und die Staatsanwaltschaft Würzburg am Freitag mit. Polizisten hatten am Vortag fünf Wohnungen in Kitzingen und Würzburg sowie in den Landkreisen Würzburg und Main-Spessart durchsucht. Dabei fanden sie bei einem 25 Jahre alten Würzburger und einem 30-Jährigen aus dem Landkreis fast 200 Gramm Amphetamin, über ein halbes Kilogramm Marihuana sowie Bargeld, das aus Drogengeschäften stammen dürfte. Die Ermittlungen waren im Zuge der Festnahme von drei Männern aus dem Raum Würzburg und dem nordrhein-westfälischen Düren ins Rollen gekommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare