Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
1 von 20
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
2 von 20
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
3 von 20
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
4 von 20
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
5 von 20
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
6 von 20
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
7 von 20
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
8 von 20
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.

Kripo ermittelt

200 Jahre altes Haus abgebrannt: 100.000 Euro Schaden

Taching - Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wie die Polizei mitteilt, ging gegen 22.30 Uhr bei der Integrierten Leitstelle in Traunstein ein Notruf ein: Es wurde gemeldet. dass ein Einfamilienhaus in Taching brannte. Als die Rettungskräfte eintrafen, brannte der 200 Jahre alte Hof bereist lichterloh. Dem schnellen und professionellen Handeln der eingesetzten Feuerwehren aus dem Landkreis Traunstein war es zu verdanken, dass sich die Flammen nicht auf Nebengebäude ausbreiten konnten.

Das 1815 gebaute, denkmalgeschützte Gebäude wurde durch den Brand völlig zerstört, der Schaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt.

Die Brandursache ist bislang unklar. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Traunstein übernahm noch in der Nacht auf Sonntag die Ermittlungen. Bereits am Sonntag führte diese das zuständige Fachdezernat für Brandermittlungen fort.

Die Kripo Traunstein bittet Personen, die Angaben zum Brand machen können oder verdächtige Dinge sahen, sich unter 0861/9873-0 als Zeugen zu melden.

Mehr zu diesem Brand lesen sie bei unserem Partner-Portal Chiemgau 24.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Todesdrama auf A3: Lkw zerquetscht Wohnmobil - Familienvater tot
Furchtbares Ende eines Urlaubs: Ein Lkw rast auf der A3 in Nordbayern ungebremst auf das Stauende zu und zerquetscht ein Wohnmobil völlig. Der Vater stirbt, seine …
Todesdrama auf A3: Lkw zerquetscht Wohnmobil - Familienvater tot
Porsche fackelt auf A8 ab
Der Sportwagen gerät auf der Autobahn in Brand und wird völlig zerstört. Die Feuerwehr muss sich den Weg bahnen, weil es wieder keine Rettungsgasse gibt. 
Porsche fackelt auf A8 ab
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Rund 50 Alphornbläser haben am Sonntag auf dem Allgäuer Fellhorn bei Oberstdorf ihr Können gezeigt. Anlass war die „Berglar-Kirbe“, ein traditioneller …
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Memminger Mädchen und Buben feiern Kinderfest
Bald fangen die großen Ferien an - ein guter Grund für die Memminger Schüler, eine große Party zu feiern. Am Donnerstag fand das traditionsreiche Kinderfest statt.
Memminger Mädchen und Buben feiern Kinderfest

Kommentare