Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
1 von 20
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
2 von 20
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
3 von 20
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
4 von 20
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
5 von 20
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
6 von 20
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
7 von 20
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.
8 von 20
Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt.

Kripo ermittelt

200 Jahre altes Haus abgebrannt: 100.000 Euro Schaden

Taching - Ein 200 Jahre altes Haus Hof in Taching (Landkreis Traunstein) ist am Samstag abgebrannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wie die Polizei mitteilt, ging gegen 22.30 Uhr bei der Integrierten Leitstelle in Traunstein ein Notruf ein: Es wurde gemeldet. dass ein Einfamilienhaus in Taching brannte. Als die Rettungskräfte eintrafen, brannte der 200 Jahre alte Hof bereist lichterloh. Dem schnellen und professionellen Handeln der eingesetzten Feuerwehren aus dem Landkreis Traunstein war es zu verdanken, dass sich die Flammen nicht auf Nebengebäude ausbreiten konnten.

Das 1815 gebaute, denkmalgeschützte Gebäude wurde durch den Brand völlig zerstört, der Schaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt.

Die Brandursache ist bislang unklar. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Traunstein übernahm noch in der Nacht auf Sonntag die Ermittlungen. Bereits am Sonntag führte diese das zuständige Fachdezernat für Brandermittlungen fort.

Die Kripo Traunstein bittet Personen, die Angaben zum Brand machen können oder verdächtige Dinge sahen, sich unter 0861/9873-0 als Zeugen zu melden.

Mehr zu diesem Brand lesen sie bei unserem Partner-Portal Chiemgau 24.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Bilder: Kutschenunfall bei Schloss Neuschwanstein
Schwangau - Beim Schloss Neuschwanstein ist es am Sonntag zu einem Kutschenunfall gekommen. Der Kutscher verlor die Kontrolle über die Pferde, drei Personen wurden …
Bilder: Kutschenunfall bei Schloss Neuschwanstein
Bergwacht rettet völlig erschöpften Urlauber von der Zwieselalm
Bad Reichenhall/Karlstein - Die Bergwacht rettete am Donnerstagnachmittag einen völlig erschöpften Urlauber. Er brach vor der geschlossenen Zwieselalm zusammen.
Bergwacht rettet völlig erschöpften Urlauber von der Zwieselalm
Kopfüber in die Güllegrube: 21-Jähriger baut richtig Mist
Kemmathen - Ein 21-Jähriger hat am Dienstagabend die Kontrolle über sein Auto verloren und ist direkt in eine Güllegrube gerast. Während dem Sturz nach unten überschlug …
Kopfüber in die Güllegrube: 21-Jähriger baut richtig Mist
Schnee im April: Die schönsten Bilder unserer Leser
München - April, April, der macht was er will. Das trifft in diesem Jahr völlig zu. Passend dazu wollen wir Ihre schönsten Schneebilder sehen.
Schnee im April: Die schönsten Bilder unserer Leser

Kommentare