20.000 Euro Sachschaden bei Schwelbrand

Hallstadt - Papier, Farbe und Lack in einem Abfallhaufen haben wohl zu einem Schwelbrand in Oberfranken geführt.

Der Müll entzündete sich in einer Lagerhalle in Hallstadt. Als zwei Mitarbeiter die Tür zu dem Gebäude öffneten, schlug ihnen bereits viel Rauch entgegen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war der Abfall bis zur Entsorgung in der Halle zwischengelagert. Durch das Feuer entstand ein Schaden von rund 20 000 Euro, Menschen wurden nicht verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haftstrafe für Nürnberger IS-Mutter 
Eine Mutter nahm ihre vier Kinder mit nach Syrien, um sich dort radikalen Islamisten anzuschließen. Der Vater der Kinder wusste nichts davon. 
Haftstrafe für Nürnberger IS-Mutter 
Alkoholvergiftung: 13-Jährige betrinkt sich im Freibad 
Zwei 13-Jährige und ein 14-Jähriger gehen nachmittags ins Schwimmbad - erst einmal nichts ungewöhnliches, hätten die drei nicht eine Flasche Wodka dabei gehabt. 
Alkoholvergiftung: 13-Jährige betrinkt sich im Freibad 
Mehr Eltern in Bayern nutzen Kinderkrankengeld
Immer mehr berufstätige Eltern in Bayern nehmen Kinderkrankengeld in Anspruch, weil sie bei ihrem kranken Nachwuchs zu Hause bleiben.
Mehr Eltern in Bayern nutzen Kinderkrankengeld
Mädchen (13) im Schwimmbad belästigt - sie geht sofort zum Bademeister
Am Mittwochnachmittag rückte ein Aufgebot der Polizei beim Freibad in Rosenheim an. Ein 13-jähriges Mädchen vertraute sich dem Bademeister an, nachdem sie von einem Mann …
Mädchen (13) im Schwimmbad belästigt - sie geht sofort zum Bademeister

Kommentare