+
2011 wurden in Bayern weniger Kinder geboren als 2010.

Geburtenrate leicht rückläufig

Weniger Neugeborene in Bayern

München - In Bayern sind im vergangenen Jahr 1,5 Prozent weniger Kinder zur Welt gekommen. Das teilte das Statistische Landesamt in München am Dienstag mit.

2011 erblickten in  Bayern 103.668 Kinder das Licht der Welt. Das waren 1,5 Prozent weniger als im Jahr 2010. 53.480 Buben wurden geboren, die damit gegenüber 50.188 Mädchen leicht in der Mehrheit waren. Es gab 1778 Zwillingsgeburten und somit 3556 neugeborene Zwillingskinder. Außerdem wurden 34 Drillingsgeburten und sogar eine Vierlingsgeburt gemeldet. Insgesamt wurden 1813 Mehrlingsgeburten gezählt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen

Kommentare