20-Jähriger überrollt nach Streit Freundin mit Kleinlaster

Lauf/Nürnberg - Nach einem Streit in der Disco hat ein 20-jähriger Mann seine 18-jährige Freundin und einen ebenfalls 18- jährigen Mann im mittelfränkischen Lauf mit einem Kleinlastwagen überrollt.

Die beiden Opfer erlitten schwere Verletzungen. Der Fahrer flüchtete, wurde aber wenig später in seiner Wohnung festgenommen. Die genauen Umstände des Geschehens am frühen Sonntagmorgen seien noch unklar, teilte die Polizei in Nürnberg mit.

In der Diskothek hatte er nach ersten Ermittlungen einen Streit zwischen dem 20-Jährigen und seiner Freundin gegeben. Danach verließ die Frau mit einigen Bekannten das Lokal. Auf einem nahe gelegenen Parkplatz bekam sie gesundheitliche Probleme. Die Freunde bemühten sich um sie und verständigten den Rettungsdienst.

In diesem Moment kam der 20-Jährige mit dem Kleinlastwagen auf den Parkplatz gefahren und überrollte die Frau sowie einen 18-Jährigen, der ihr soeben Erste Hilfe leistete. Ein weiterer 20-Jähriger, der den Fahrer aufhalten wollte, wurde mehrere Meter mitgeschleift, blieb aber unverletzt.

Der 20-jährige Fahrer habe bei seiner Festnahme deutlich unter Alkoholeinfluss gestanden, teilte die Polizei mit. Die Schwerverletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Lebensgefahr bestehe nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Eigentlich wollte der Putzmann in der Polizeidienststelle in Lohr am Main nur seine Arbeit machen, doch stattdessen landete der 22-Jährige in einer Zelle.
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Das Timing ist denkbar schlecht: In seinen Texten hetzt Bounty Killer offen gegen Schwule und Lesben. Nun soll der Dancehall-Künstler einen Tag vor einer LGBT-Party …
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen
Nur, weil er kein Ticket hatte: Auf der Flucht vor ihn verfolgenden Polizisten hat sich ein Schwarzfahrer in Lebensgefahr gebracht.
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern: Diese Maßnahme ergreift die Regierung
Wegen erhöhter Waldbrandgefahr hat die Regierung von Oberbayern für das Wochenende Beobachtungsflüge angeordnet.
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern: Diese Maßnahme ergreift die Regierung

Kommentare