Kündigung des Kooperationsvertrags mit Ismaik: So hat 1860 hat entschieden

Kündigung des Kooperationsvertrags mit Ismaik: So hat 1860 hat entschieden
+
Die Feuerwehr holte das Auto von den Gleisen.

Dramatischer Unfall

21-Jähriger kommt von Fahrbahn ab und stürzt von Brücke

Bernau am Chiemsee - Ein Autofahrer ist bei Bernau am Chiemsee von einer Autobahnbrücke auf die darunterliegenden Bahngleise gestürzt. Jetzt wurden erste Details zum Unfallhergang bekannt.

Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Die Bahnstrecke wurde am Freitagvormittag komplett gesperrt. 

Bei dem Unfall ist ein Auto bei Bernau am Chiemsee eine Böschung hinuntergestürzt und in einem Gleisbett gelandet. Der 21-jährige Fahrer wurde schwer verletzt. Nach Polizeiangaben war der Mann am Freitag auf der Autobahn 8 Richtung Salzburg unterwegs, als er aus ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn abkam. 

Er raste ungebremst über eine Wiese und stürzte eine rund zehn Meter hohe Bahnböschung hinunter. Das Auto überschlug sich mehrmals und blieb auf dem Dach im Gleisbett liegen. Die Bahnstrecke wurde für gut eineinhalb Stunden gesperrt.

Nachdem die Feuerwehr das Auto von den Gleisen geholt hatte, konnte die Strecke am Mittag wieder freigegeben werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Kurz nach Beginn: Prozess gegen Ex-Priester wegen sexuellen Missbrauchs vertagt
Eigentlich sollte einem 53-jährigen Ex-Priester ab Montag der Prozess wegen sexuellen Missbrauchs gemacht werden. Nur wenige Minuten nach Beginn wurde der Prozess aber …
Kurz nach Beginn: Prozess gegen Ex-Priester wegen sexuellen Missbrauchs vertagt
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Zwei Autos sind am Sonntagabend in der Nähe von Friedberg ineinander gekracht und in den Straßengraben geschleudert worden. Dabei wurden sieben Menschen verletzt, bei …
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt

Kommentare