21-Jähriger überfällt Tankstelle mit Lanze

Bamberg/Bayreuth - Bewaffnet mit einer selbst gebastelten Lanze hat ein 21-Jähriger am Donnerstagabend eine Tankstelle im oberfränkischen Bamberg überfallen.

Der junge Mann hatte sich die Waffe aus einem langen Küchenmesser und einer Metallstange gebaut, sagte ein Sprecher der Polizei in Bayreuth am Freitagmorgen. Als der Räuber nach seiner Tat mit einem Motorroller flüchten wollte, sei er jedoch von fünf Zeugen überwältigt worden. So durfte der erleichterte Tankstellenmitarbeiter nur wenige Minuten später die zuvor gestohlenen 1000 Euro wieder in seine Kasse legen. Der 21-Jährige wurde von der Polizei festgenommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Mit einer Verfolgungsjagd und einem riskanten Fahrmanöver hat ein Möchtegern-Casanova in Oberfranken die Handynummer einer Autofahrerin bekommen wollen.
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova

Kommentare