Mit 140 km/h

22-Jähriger von Zug erfasst und lebensgefährlich verletzt

In Forchheim wurde ein junger Mann von einem Zug erfasst. Die Gleise dort sind erst seit kurzem für den Verkehr freigegeben. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

Forchheim - Ein 22 Jahre alter Mann ist in Forchheim von einem Zug erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der junge Mann lief am Dienstagabend in der Nähe einer Haltestelle unmittelbar an den Gleisen entlang, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Sie geht von einem Unfall aus. Die Gleise seien dort erst seit dieser Woche für den Verkehr freigegeben. Der Lokführer habe den Regionalexpress, der mit 140 Stundenkilometern unterwegs war, nicht mehr rechtzeitig abbremsen können. Der 22-Jährige erlitt schwere Verletzungen am Kopf.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Großbrand verursacht enormen Schaden in Ankerzentrum für Asylbewerber - Polizei ermittelt
Am Samstag gab es in einem sogenanntem Ankerzentrum für Asylbewerber in Bamberg ein Feuer. Nun ermittelt die Polizei, wieso der Brand ausbrach.
Großbrand verursacht enormen Schaden in Ankerzentrum für Asylbewerber - Polizei ermittelt
Wildschwein rennt auf die Bundesstraße - heftiger Unfall mit Motorradfahrer
Zu einem schweren Unfall kam es am späten Samstagabend im Landkreis Hof. Ein Biker erfasste ein Wildschwein. 
Wildschwein rennt auf die Bundesstraße - heftiger Unfall mit Motorradfahrer
Verkehrsunglück bei Bahnübergang: Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Zug
An einem Bahnübergang in Niederbayern ist eine 42-Jährige in ihrem Auto von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden.
Verkehrsunglück bei Bahnübergang: Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Zug
Landwirt von seinem Traktor überrollt und schwer verletzt
Bei Holzarbeiten ist ein 79-jähriger Landwirt von seinem Traktor überrollt und schwer verletzt worden.
Landwirt von seinem Traktor überrollt und schwer verletzt

Kommentare