+
Die Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

23-Jährige stirbt bei Autounfall auf A95

Höhenrain - Der vierte schwere Unfall auf der A95 binnen vier Tagen: Eine 23 Jahre alte Autofahrerin ist in der Nacht zum Sonntag bei Höhenrein tödlich verunglückt.

Auf Höhe der Rastanlage Höhenrain verlor sie aus bislang nicht geklärter Ursache die Herrschaft über ihr Fahrzeug und prallte zuerst links und anschließend rechts gegen die Leitplanke. Die Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug mit Weilheimer Kennzeichen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Bilder von der Unglücksstelle

Autounfall auf A95: 23-Jährige stirbt

Die Frau erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die Autobahn musste für die Zeit der Bergung in Fahrtrichtung Garmisch-Partenkirchen total gesperrt werden. Im Einsatz befand sich auch ein Rettungshubschrauber.

Zur Klärung der Unfallursache wurde von der Staatsanwaltschaft ein Gutachten in Auftrag gegeben.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. 
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 

Kommentare