Erneuter Fall in Bayern

23 Migranten auf Güterzug in Rosenheim entdeckt

Die Bundespolizei hat in Rosenheim einen Güterzug gestoppt. Dort fand sie 23 afrikanische Migranten, die schon teilweise unterkühlt waren.

Rosenheim - Auf einem Güterzug hat die Bundespolizei in Bayern erneut zahlreiche Migranten aus Afrika entdeckt. Insgesamt 23 Menschen seien im Bahnhof von Rosenheim aus einem Lastwagenauflieger geholt worden, teilten die Beamten am Dienstag mit. Als der Besatzung eines Hubschraubers die aufgeschlitzte Plane des Sattelaufliegers auffiel, stoppte die Bundespolizei den Güterzug demnach außerplanmäßig. Der Zug war den Angaben zufolge vom italienischen Verona über München nach Köln unterwegs. In dem Auflieger befanden sich demnach 20 Männer und drei Frauen. "Die teilweise unterkühlten Personen wurden zunächst in den Containern der Bundespolizei am Bahnhofsvorplatz versorgt und anschließend in die Dienststelle verbracht", hieß es. Zuletzt waren in Bayern immer wieder Migranten auf Güterzügen entdeckt worden.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch gefasst machen. Erwartet werden Grad-Werte im niedrigen zweistelligen Bereich. 
Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Bei der Theorieprüfung ertappte ein Prüfer zwei Fahrschüler beim Versuch, sich durch den Test zu mogeln. Sie planten, sich über Telefone zu verständigen. 
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nachdem es schon in der Vergangenheit zu Vandalismus an einer Kapelle in Aign kam, versuchte ein Unbekannter nun die Kapelle in Brand zu setzen.
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nach dramatischer Rettung: Ziege befindet sich auf dem Weg der Besserung
Sie konnte nicht mehr vor und nicht mehr zurück: Seit fast einer Woche hing eine wildlebende Ziege in einem Steinbruch in Unterfranken fest. Das Tier befindet sich nun …
Nach dramatischer Rettung: Ziege befindet sich auf dem Weg der Besserung

Kommentare