Terrorverdacht bei Messerattacke in Finnland - Zwei Tote und sechs Verletzte

Terrorverdacht bei Messerattacke in Finnland - Zwei Tote und sechs Verletzte

Tresor geknackt: 24-Jährige bestiehlt Familie ihres Freudes

Nürnberg - Die Gastfreundschaft der Eltern ihres Freundes hat eine 24 Jahre alte Frau aus Nürnberg aufs Übelste missbraucht. Sie knackte deren Tresor.

Die Frau, die im Haus der Familie wohnte, beschaffte sich heimlich den Schlüssel zum Haustresor und entwendete Teile des dort deponierten Familienschmucks, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Später verkaufte sie die Beute, die einen Wert von mehreren zehntausend Euro hatte.

Der Verlust des Schmucks hatte bei der Polizei zunächst für Rätselraten gesorgt, weil sie keine Einbruchsspuren entdeckte. Ermittlungen brachten die Kripo schließlich auf die Spur der 24-Jährigen, die die Tat schließlich gestand.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Das heftige Unwetter über Bayern hat eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Für das Chiemsee-Summer-Festival bedeutet es sogar das vorzeitige Aus. Die Polizei zieht …
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
News-Ticker: Reisende in Zug gefangen - Baum fällt auf Mann und Kind
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Reisende in Zug gefangen - Baum fällt auf Mann und Kind
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Derzeit stehen im oberbayerischen Bad Reichenhall der Thumsee und das zugehörige Gasthaus zum Verkauf. Liedermacher Hans Söllner fordert seine Fans zum Handeln auf.
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen

Kommentare