25-Jähriger nimmt Ex-Freundin als Geisel

Wallersdorf/Straubing - Alptraum für eine junge Frau in Niederbayern: Ihr Ex-Freund hat sie nach Erkenntnissen der Polizei in seine Gewalt gebracht, mehrere Stunden festgehalten und gedroht, sie umzubringen.

Am Sonntag soll er der 23-Jährigen in Wallersdorf (Landkreis Dingolfing-Landau) aufgelauert haben und sie in einen Lieferwagen gezerrt haben. Stundenlang fuhr er mit der Frau umher, wie die Polizei in Straubing am Dienstag mitteilte.

Dabei soll er ihr immer wieder Gewalt angedroht haben. Unter anderem soll er angekündigt haben, sie in einem See ertränken zu wollen. Nach vier Stunden ließ er die Frau wieder frei. Die 23-Jährige ging umgehend zur Polizei und erstattete Anzeige. Warum der mutmaßliche Täter seine Ex-Freundin wieder gehen ließ, war nach Angaben eines Polizeisprechers zunächst unklar. Die Frau erlitt einen Schock und leichtere Verletzungen.

In der Nacht zum Montag nahmen Beamten den 25-Jährigen in seiner Wohnung im Landkreis Dingolfing-Landau fest. Wegen des Verdachts auf Geiselnahme, Bedrohung, Freiheitsberaubung und Körperverletzung hat die Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl beantragt. Das Motiv für die Taten hänge mutmaßlich mit der früheren Beziehung der beiden zusammen, erklärte der Sprecher. Das Paar war demnach seit mehr als einem Jahr getrennt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schnee und Sturmböen am Mittwoch: Glatte Straßen - viele Unfälle in der Region
Nach Sturmtief und Orkanböen hält am Mittwoch erneut der Winter Einzug in Bayern. In den Alpen weht ein eisiger Wind mit bis zu 100 Stundenkilometern. In München fällt …
Schnee und Sturmböen am Mittwoch: Glatte Straßen - viele Unfälle in der Region
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Tragischer Unfall auf der A9: Ein 33-jähriger Mann ist dabei von einer Brücke gestürzt und ums Leben gekommen. Zwei weitere Autofahrer wurden schwer verletzt. 
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Ein zunächst harmloser Streit im Straßenverkehr ist in Nürnberg völlig eskaliert. Sieben Auto-Insassen waren daran beteiligt. Zwei mussten schwer verletzt in eine Klinik …
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
In der Regensburger Korruptionsaffäre hat es erneut eine Hausdurchsuchung bei dem früheren Oberbürgermeister der Stadt, Hans Schaidinger (CSU), gegeben.
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger

Kommentare