+
Ein Hubschrauber der Polizei brachte die Leiche des jungen Mannes ins Tal (Symbolbild).

Hubschrauber birgt Leiche des Bergsteigers vom Sagereggersteig

25-Jähriger stürzt über Königssee in den Tod

Berchtesgaden - Es war ein kühler, klarer Sommertag, der am Sonntag am Königssee mit strahlendem Sonnenschein begann.

Den Abend sollte ein 25-jähriger Wanderer nicht mehr erleben. Er stürzte in den Bergen hoch über dem Königssee im Berchtesgadener Land in den Tod.

„Eine verletzte Person am Sagereggersteig“: So wurden die Bergretter am Sonntag alarmiert. Sie eilten sofort hoch in den felsigen Bereich zwischen Salet und Funtensee. Doch der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Nach ersten Erkenntnissen war der 25-Jährige mit einer Gruppe anderer Wanderer unterwegs gewesen, als er gegen ein Uhr mittags ausrutschte. Der Mann fiel mehrere Meter tief in die Schlucht, er konnte nicht mehr gerettet werden.

Bei der Bergung seines Leichnams kam es noch zu Problemen: Der Hubschrauber der Polizei brauchte laut Beobachtern extrem lang von München. Grund: Ein heftiges Unwetter bei Waging, durch das sich die Hubschrauber-Besatzung kämpfen musste. Zwischenzeitlich wurde sogar überlegt, ob man den Toten am Berg zurücklassen muss – um die Besatzung nicht zu gefährden. Doch dann gelang es doch noch, ihn ins Tal zu fliegen.

ast.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen
Knapp daneben lag ein Lottospieler aus Bayern beim Eurojackpot. Den Gewinn von 90 Millionen Euro hat er zwar verpasst, trotzdem kann er sich freuen.
Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen
Mann greift Einsatzkräfte an und randaliert im Rettungswagen
Ein 27-Jähriger ist auf Sanitäter losgegangen, die ihm helfen wollten. Im Rettungswagen randalierte der Mann und beschädigte einiges.
Mann greift Einsatzkräfte an und randaliert im Rettungswagen
Große Trauer: Dorian (12) von Zug getötet - so können jetzt alle der Familie helfen
Der Schock sitzt noch immer tief: Der zwölfjährige Dorian wurde am Freitag in Traunreut tödlich von einem Zug erfasst - jetzt steht die Stadt zusammen und sammelt …
Große Trauer: Dorian (12) von Zug getötet - so können jetzt alle der Familie helfen
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Deutsche Ermittler in Spanien eingetroffen
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Deutsche Ermittler in Spanien eingetroffen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.