+
25.000 wollte ein Mann über die Grenze schmuggeln.

25.000 Zigaretten im Kleidersack

Selb - Über 25 000 Zigaretten hat ein Mann in einem Kleidersack nach Deutschland schmuggeln wollen. Er wurde dabei erwischt.

Wie die Bundespolizei Selb am Mittwoch berichtete, war der 42-Jährige bereits am vergangenen Freitag mit 127 Stangen Zigaretten im Auto von Tschechien nach Deutschland unterwegs. Beim ehemaligen Grenzübergang Selb/Asch (Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge) wurde er kontrolliert. Die Polizisten fanden über 25 000 Zigaretten in seinem Kofferraum - versteckt in Kleidersäcken. Die Schmuggelware übergaben sie dem Zoll.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayern ist Stauland Nummer eins - vor allem Freitage betroffen
Nach Angaben des ADAC ist Bayern das Bundesland mit den meisten Staus in Deutschland. Der Wochentag mit den meisten Satus ist demnach der Freitag.
Bayern ist Stauland Nummer eins - vor allem Freitage betroffen
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Nach dem Abgang einer Lawine war im Berchtesgadener Land am Donnerstagabend ein Großeinsatz im Gange. Ein junger Mann wurde tödlich verletzt.
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 

Kommentare