Anlässlich seines Geburtstages

27-Jähriger schießt mit Leuchtmunition aus Fenster 

Münnerstadt - Gleich zwei Anzeigen hat ein 27-Jähriger aus Münnerstadt zu erwarten. Er ballerte anlässlich seines Geburtstages mit einer Leuchtpistole aus dem Fenster. 

Aus Übermut und Freude über seinen Geburtstag hat ein 27-Jähriger am frühen Donnerstagmorgen in Unterfranken mit Leuchtmunition aus dem Fenster geballert und damit einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Nachbarn in Münnerstadt (Landkreis Bad Kissingen) alarmierten gegen 4.20 Uhr die Polizei und berichteten von zwei Schüssen. 

Die Einsatzleitung schickte angesichts der unklaren Lage vorsorglich ein Großaufgebot an Beamten. Mehrere Polizisten mit entsprechender Schutzausrüstung betraten die Wohnung des 27-Jährigen, wie das Polizeipräsidium in Würzburg mitteilte. Nach Klärung der Lage stellten die Beamten eine Schreckschusswaffe mit entsprechender pyrotechnischer Munition und eine Luftdruckpistole sicher. 

Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen des unerlaubten Schießens und der nicht ordnungsgemäßen Aufbewahrung der Waffen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Bei einem Feuer in einem Wohnviertel in Schwandorf in der Oberpfalz ist ein 80-Jähriger ums Leben gekommen.
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Eine 82-Jährige hat wegen Ladendiebstahls in Bamberg die Polizei auf den Plan gerufen.
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Ein 37 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht zu Samstag bei Bad Kissingen von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf
Die Umweltminister der Länder fordern vom Bund eine einheitliche Linie, wie künftig mit Problemwölfen umgegangen werden soll. Bei der Weidehaltung stärken die Minister …
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf

Kommentare