Schlägerei mit Schwager: 28-Jähriger gestorben

Nürnberg - Gut eine Woche nach einer Schlägerei mit seinem Schwager in Nürnberg ist ein 28 Jahre alter Mann gestorben.

Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion an, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Dem mutmaßlichen Täter, gegen den zunächst wegen schwerer Körperverletzung ermittelt worden war, drohe nun ein Strafverfahren wegen Totschlags. Nach bisherigen Erkenntnissen hatten der 28-jährige Türke und sein zwei Jahre jüngerer Landsmann schon länger Streit. Bei einem Treffen in der Nürnberger Südstadt sollte es am Montag vergangener Woche zu einer Aussprache kommen, es kam jedoch zur Schlägerei. Der 26-Jährige war zunächst geflohen, stellte sich aber dann dem Ermittlungsrichter.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Bei einem Streit in einer Asylunterkunft im niederbayerischen Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ist ein 28-Jähriger ums Leben gekommen.
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Mann stirbt bei Hausbrand
Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Hausbrand
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr

Kommentare