+
Völlig zerstört lag der Porsche im Graben.

29-Jährige stirbt bei Horror-Unfall

Porsche kracht nach 60-Meter-Flug in Bäume

Straubing - Beim Unfall eines Sportwagens nahe Straubing ist eine 29-jährige Beifahrerin getötet worden. Die Polizei hat bereits eine Vermutung, wie es zum Unglück kommen konnte.

Beim Unfall eines Sportwagens nahe Straubing ist eine 29-jährige Beifahrerin getötet worden. Das Auto kam am Sonntag nach rechts von der Autobahn 3 ab. „Da ist vermutlich ein Reifen geplatzt“, sagte ein Polizeisprecher in der Nacht zum Montag. Der Wagen fuhr auf den Anfang einer Leitplanke, flog etwa 60 Meter weit und prallte gegen mehrere Bäume. Die Beifahrerin starb noch am Unfallort, der 27-jährige Fahrer wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Herumfliegende Wrackteile trafen mehrere andere Fahrzeuge, wie die Autobahnpolizei berichtete.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Im Bayerischen Wald haben Forscher zwei neue Pilzarten entdeckt. Zum Verzehr sind die neuen Pilzarten allerdings nicht geeignet. 
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut
Um einer Kontrolle zu entkommen, lieferte sich ein 37-Jähriger mit der Polizei eine Verfolgungsjagd. Bei der Festnahme entdeckten sie den Grund für die Flucht. 
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut

Kommentare