+

Ehepaar aus Bayern landet Volltreffer im Spiel 77

3.277.777 Euro gewonnen: Glückspilz holt sich erstmal Bier aus dem Keller

Sieben Zahlen richtig, Volltreffer gelandet: Ein Ehepaar aus Bayern hat im Spiel 77 abgeräumt. Als er erfuhr, dass sie jetzt 3.277.777 Euro reicher sind, reagierte der Glückspilz erstmal recht bodenständig.

München - Als ihm klar geworden war, dass er und seine Ehefrau im Spiel 77 mehrfache Millionäre geworden waren, holte sich ein Spielteilnehmer aus Schwaben erst mal ein Bier aus dem Keller, berichtet der Sprecher der Lotterieverwaltung Bayern.  

Die 52-jährigen Eheleute hatten in der Zusatzlotterie von LOTTO 6aus49 bei der Ziehung vom 19. August mit der siebenstelligen Losnummer 4273301 genau 3.277.777 Euro gewonnen.

Nach dem ersten freudigen Schock begann das neue Millionärs-Paar aus Schwaben damit, Pläne zu schmieden: Seine beiden erwachsenen Kinder wird das Ehepaar jetzt beim Kauf von Immobilien unterstützen und einen höheren Betrag an Kinderhilfsorganisationen spenden. Des Weiteren wollen die beiden Angestellten ihre Arbeitszeiten reduzieren und sich ein neues Auto leisten, so der Sprecher der Lotto-Zentrale.

Die glücklichen Gewinner wollen ansonsten trotz des Millionengewinns bodenständig weiterleben. „Wenn wir Lust haben, einen Ferrari zu fahren, dann mieten wir uns eben einen fürs Wochenende. Geld spielt ja jetzt keine Rolle mehr“, freute sich der Handwerker mit einem Augenzwinkern.

js

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer schläft an Passauer Rastplatz ein - als er aufwacht, ist sein Tank leer
Ein Lkw-Fahrer machte in der Nacht auf Samstag sein wohlverdientes Nickerchen im Führerhaus seines Lasters. Als er aufwachte, staunte er nicht schlecht - und rief die …
Lkw-Fahrer schläft an Passauer Rastplatz ein - als er aufwacht, ist sein Tank leer
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Es war die Geste eines Unbekannten, die weit über Straubing hinaus für Respekt sorgte. Auf Facebook wurde sie von Tausenden geteilt. Jetzt hat sich der Wohltäter geoutet.
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr
Bei einer waghalsigen Rettungsaktion für sein Handy hat sich ein Mann in Coburg in große Gefahr gebracht. Er musste gerettet werden. 
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr
Mann greift Frau und Tochter an und bedroht Passanten mit Waffe - Täter auf der Flucht
Ein Mann (50) soll in Nürnberg zuerst seine Familie angegriffen und dann Passanten bedroht haben. Danach flüchtete er. Eine großangelegte Fahndung blieb erfolglos.
Mann greift Frau und Tochter an und bedroht Passanten mit Waffe - Täter auf der Flucht

Kommentare