+

Ehepaar aus Bayern landet Volltreffer im Spiel 77

3.277.777 Euro gewonnen: Glückspilz holt sich erstmal Bier aus dem Keller

Sieben Zahlen richtig, Volltreffer gelandet: Ein Ehepaar aus Bayern hat im Spiel 77 abgeräumt. Als er erfuhr, dass sie jetzt 3.277.777 Euro reicher sind, reagierte der Glückspilz erstmal recht bodenständig.

München - Als ihm klar geworden war, dass er und seine Ehefrau im Spiel 77 mehrfache Millionäre geworden waren, holte sich ein Spielteilnehmer aus Schwaben erst mal ein Bier aus dem Keller, berichtet der Sprecher der Lotterieverwaltung Bayern.  

Die 52-jährigen Eheleute hatten in der Zusatzlotterie von LOTTO 6aus49 bei der Ziehung vom 19. August mit der siebenstelligen Losnummer 4273301 genau 3.277.777 Euro gewonnen.

Nach dem ersten freudigen Schock begann das neue Millionärs-Paar aus Schwaben damit, Pläne zu schmieden: Seine beiden erwachsenen Kinder wird das Ehepaar jetzt beim Kauf von Immobilien unterstützen und einen höheren Betrag an Kinderhilfsorganisationen spenden. Des Weiteren wollen die beiden Angestellten ihre Arbeitszeiten reduzieren und sich ein neues Auto leisten, so der Sprecher der Lotto-Zentrale.

Die glücklichen Gewinner wollen ansonsten trotz des Millionengewinns bodenständig weiterleben. „Wenn wir Lust haben, einen Ferrari zu fahren, dann mieten wir uns eben einen fürs Wochenende. Geld spielt ja jetzt keine Rolle mehr“, freute sich der Handwerker mit einem Augenzwinkern.

js

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Mord an Mutter: Grausiges Gerücht geht in der Gemeinde um
Seit Mitte September wurde eine 53-jährige Frau aus Altenmarkt (Kreis Traunstein) vermisst. Jetzt wurde ihre Leiche unweit in einem Waldstück entdeckt.
Nach Mord an Mutter: Grausiges Gerücht geht in der Gemeinde um
Verkehrsunfall auf der A8 - Zwei Schwerverletzte
Bei einem Unfall auf der Autobahn A8 nahe Leipheim (Landkreis Günzburg) sind am Freitagmorgen zwei Menschen schwer verletzt worden.
Verkehrsunfall auf der A8 - Zwei Schwerverletzte
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Das Asylbewerberzentrum in einer Ex-Kaserne im oberbayerischen Manching war schon immer umstritten. Nun will die Polizei dort mehr kontrollieren, weil die Zahl der von …
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Spektakuläre Befreiung des Bären Ben hat für Zirkus juristisches Nachspiel
Ben, der letzte Zirkusbär Deutschlands, wurde von den Behörden aus dem Zirkus Alberti befreit. Ein Zirkusmitarbeiter wollte diese Aktion verhindern. Das hatte nun ein …
Spektakuläre Befreiung des Bären Ben hat für Zirkus juristisches Nachspiel

Kommentare