+
Beide am Unfall beteiligten Autos waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit

B 304: Mit Opel auf Gegenfahrbahn - drei Verletzte

Teisendorf - Ein 42 Jahre alter Edlinger ist am Sonntagnachmittag mit seinem Opel auf der B 304 auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Drei Menschen wurden verletzt.

Der 42-Jährige wollte mit seinem Opel auf der Ortsumgehung zwischen dem Kreisverkehr und der Abzweigung nach Anger gegen 16.15 Uhr das Auto einer 20 Jahre alten Münchnerin überholen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Hyundai eines 46 Jahre alten Ainringers. Vermutlich aufgrund der schneeglatten Fahrbahn konnte der Edlinger jedoch nicht mehr rechtzeitig auf seine Fahrspur einscheren - es kam zum Zusammenstoß.

B 304: Mit Opel auf Gegenfahrbahn - drei Verletzte

Der Ainringer wurde durch den heftigen Aufprall in seinem Auto eingeschlossen. Er musste durch die Einsatzkräfte aus seinem Wagen befreit werden. Der 42 Jahre alte Unfallverursacher, seine 67-jährige Mutter, die auf dem Beifahrersitz saß und der 46-jährige Ainringer kamen nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes leicht verletzt davon. Sie mussten jedoch zur weiteren Untersuchung in eine Klinik gebracht werden.

Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Da zunächst nicht klar gewesen war, wie schlimm die Beteiligten verletzt sind, war auf der B 304 auch ein Rettungshubschrauber gelandet. Die Bundesstraße war über eine Stunde komplett gesperrt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Bei einem Unfall in Reischach sind zwei Schülerinnen getötet worden. Beim Überqueren der Straße sind sie von einem Fahrzeug angefahren worden. Die Staatsanwaltschaft …
Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Viel zu schnell ist ein Raser bei nasser Fahrbahn unterwegs gewesen und hat einen Unfall verursacht, bei dem zwei Kinder gestorben sind. Er kommt glimpflich davon.
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe
Ein Auto kam in Hof erst im Schaufenster einer Sportgeschäfts zu stehen. Und das, weil der Fahrer die Handbremse vergessen hat.
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe

Kommentare