+
Vom Mittelalter bis zur Romantik - Werke aus über 500 Jahren Musikgeschichte bieten die 31. Tage Alter Musik an Pfingsten in Regensburg.

Alle Informationen

31. Tage Alter Musik in Regensburg: Das ist geboten

Regensburg - Vom Mittelalter bis zur Romantik - Werke aus über 500 Jahren Musikgeschichte bieten die 31. Tage Alter Musik an Pfingsten in Regensburg.

Vom 22. bis 25. Mai gibt es an historischen Aufführungsorten der Weltkulturerbestadt 15 Konzerte mit Ensembles zu erleben, die auf die werkgetreue Wiedergabe alter Musik spezialisiert sind. Überwiegend spielen die Musiker auf historischen Instrumenten oder Nachbauten.

Den Auftakt bildet fast schon traditionell ein Konzert mit den Regensburger Domspatzen. Sie führen zusammen mit dem Barockorchester L'Orfeo aus Österreich geistliche Werke von Wolfgang Amadeus Mozart auf. Die britische Geigerin Rochel Podger spielt in einem Solorecital Werke unter anderem von Johann Sebastian Bach. Dem Schaffen des Frühe-Musik-Vertreters Alexander Agricola widmet sich ein Auftritt des deutsch-schweizerischen Ensembles Leones.

Die französische Gruppe Stravaganza hat sich für ihr Konzert Musik am Habsburger Hof des 17. Jahrhunderts ausgesucht. Höhepunkt der diesjährigen Tage Alter Musik ist die Aufführung der kompletten Sammlung geistlicher Werke von Claudio Monteverdi aus dem Jahr 1610, darunter seine bekannte Marienvesper. Die italienische Formation Concerto Palatino braucht dafür drei Konzerte. Das Männerquartett New York Polyphony aus den USA singt geistliche Musik der Renaissance. Das Festival wird wie jedes Jahr von einer Ausstellung mit Nachbauten historischer Instrumente begleitet.

Bilder: Das war die Lange Nacht der Musik in München

Bilder: Das war die Lange Nacht der Musik in München

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Aus alt mach neu: Das passiert mit ausrangierten Polizei-Uniformen
Wer der Polizei schon immer mal an die Wäsche wollte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. Bei einem Kooperationsprojekt fertigen Menschen mit Behinderung aus den …
Aus alt mach neu: Das passiert mit ausrangierten Polizei-Uniformen
Klage gegen Ausbau-Anträge: „Straße saniert, Bürger ruiniert“
Viele Hausbesitzer werden ihnen die Daumen drücken: Zwei Verbände haben Klage gegen die ungeliebten Straßenausbau-Beiträge eingereicht. Fünfstellige Beträge seien …
Klage gegen Ausbau-Anträge: „Straße saniert, Bürger ruiniert“
Polizei rätselt: Frau entdeckt fremdes Gebiss in ihrer Küche
Anstatt Fingerabdrücken hinterlässt ein Einbrecher in Coburg etwas eher Ungewöhnliches. Die Polizei ermittelt in einem kuriosen Fall.
Polizei rätselt: Frau entdeckt fremdes Gebiss in ihrer Küche
Von wegen ‚Ab in den Süden‘ - Immer mehr Störche bleiben lieber in Bayern
Der Storch gilt als Zugvogel, der den Winter in Afrika verbringt. Doch immer mehr Tiere verbringen diese Zeit mittlerweile in Bayern - trotz der Kälte. Dafür gibt es …
Von wegen ‚Ab in den Süden‘ - Immer mehr Störche bleiben lieber in Bayern

Kommentare