Terrorverdacht bei Messerattacke in Finnland - Zwei Tote und sechs Verletzte

Terrorverdacht bei Messerattacke in Finnland - Zwei Tote und sechs Verletzte
+
Ein Bad im Chiemsee hat ein Baggerfahrer am Dienstagnachmittag mit seinem Arbeitsgerät genommen.

32-Tonnen-Bagger kippt in Chiemsee

Bernau/Felden - Ein unfreiwilliges Bad im Chiemsee hat ein Baggerfahrer aus München (32) mit seinem Arbeitsgerät genommen: Der Mann ist am Dienstag mit seinem 32-Tonnen-Bagger ins Wasser gefallen.

Ersten Informationen zufolge wollten die Arbeiter in Bernau-Felden im Bereich des ehemaligen Rasthauses den alten Anlegesteg inklusive Holzstempen der Amerikaner abreißen. Dafür war ein Holzunterbau angelegt worden, auf dem der verunglückte Bagger stand. Bei den drei letzten Pfählen passierte es: Der Bagger rutschte weg und landete im Chiemsee.

Bilder: Bagger kippt in Chiemsee

Zunächst mussten die Arbeiter auf den Bergekran warten - 32 Tonnen wollen erst einmal bewegt werden. Das erledigte ein 200-Tonnen-Kran.

Der Baggerführer, ein 32-jähriger Mann aus München, blieb unverletzt und konnte sich ins Trockene bringen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserem Partnerportal Rosenheim24.de!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Das heftige Unwetter über Bayern hat eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Für das Chiemsee-Summer-Festival bedeutet es sogar das vorzeitige Aus. Die Polizei zieht …
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
News-Ticker: Reisende in Zug gefangen - Baum fällt auf Mann und Kind
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Reisende in Zug gefangen - Baum fällt auf Mann und Kind
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Derzeit stehen im oberbayerischen Bad Reichenhall der Thumsee und das zugehörige Gasthaus zum Verkauf. Liedermacher Hans Söllner fordert seine Fans zum Handeln auf.
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen

Kommentare