+
Ein Bad im Chiemsee hat ein Baggerfahrer am Dienstagnachmittag mit seinem Arbeitsgerät genommen.

32-Tonnen-Bagger kippt in Chiemsee

Bernau/Felden - Ein unfreiwilliges Bad im Chiemsee hat ein Baggerfahrer aus München (32) mit seinem Arbeitsgerät genommen: Der Mann ist am Dienstag mit seinem 32-Tonnen-Bagger ins Wasser gefallen.

Ersten Informationen zufolge wollten die Arbeiter in Bernau-Felden im Bereich des ehemaligen Rasthauses den alten Anlegesteg inklusive Holzstempen der Amerikaner abreißen. Dafür war ein Holzunterbau angelegt worden, auf dem der verunglückte Bagger stand. Bei den drei letzten Pfählen passierte es: Der Bagger rutschte weg und landete im Chiemsee.

Bilder: Bagger kippt in Chiemsee

Zunächst mussten die Arbeiter auf den Bergekran warten - 32 Tonnen wollen erst einmal bewegt werden. Das erledigte ein 200-Tonnen-Kran.

Der Baggerführer, ein 32-jähriger Mann aus München, blieb unverletzt und konnte sich ins Trockene bringen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserem Partnerportal Rosenheim24.de!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer übersieht Biker: Mann stirbt bei schwerem Unfall nahe Bad Aibling
Bei einem schweren Unfall nahe Bad Aibling ist am Dienstagnachmittag ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. 
Autofahrer übersieht Biker: Mann stirbt bei schwerem Unfall nahe Bad Aibling
Biber-Keule mit Knödel: Bei diesem Wirt landen die Nager im Topf
Sie gelten als Plage - und neuerdings als Delikatesse: Biber. Weil die Nager überhand nehmen, dürfen sie gejagt und verspeist werden. In der Oberpfalz gibt‘s die Tiere …
Biber-Keule mit Knödel: Bei diesem Wirt landen die Nager im Topf
„Heimatbrot“: Dieser Bäcker sagt Discounter-Semmeln den Kampf an
Jeder liebt gutes Brot. Aber nicht jeder geht dafür in eine Bäckerei. Discounter-Backautomaten haben Hochkonjunktur. Ein Bäcker aus Franken will das ändern - mit …
„Heimatbrot“: Dieser Bäcker sagt Discounter-Semmeln den Kampf an
Tumulte bei Abschiebung: Demonstrant muss vor Gericht 
Im Mai sollte ein 20-Jähriger Afghane aus Nürnberg quasi aus dem Klassenzimmer abgeschoben werden. Bei dem Versuch kam es zu Protesten und Tumulten. Einer der …
Tumulte bei Abschiebung: Demonstrant muss vor Gericht 

Kommentare